Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche Pavillon in Wolfsburg

Die Autostadt bekommt Zuwachs

Porsche Pavillon in der VW-Autostadt Foto: Porsche 19 Bilder

Nach zehn Monaten Bauzeit wird am 12.6. der Porsche-Pavillon in der VW-Autostadt eröffnet. Das Gebäude mit geschwungenem Edelstahldach ist der neue Blickfang auf dem Volkswagen-Areal.

12.06.2012 Dina Dervisevic

Im Oktober 2011 legten Matthias Müller, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG, und Otto F. Wachs, Geschäftsführer der Autostadt, den Grundstein für den Porsche Pavillon. Nach zehn Monaten ist es nun soweit und das neue Gebäude wird in Anwesenheit von Martin Winterkorn, Wolfgang Porsche, Ferdinand Piech und rund 200 geladenen Gästen eröffnet.

Der Pavillon ist das auffälligste Gebäude auf dem mittlerweile 28 Hektar großen Gelände. Vor allem aus der Luft, sticht das organisch geformte Edelstahldach hervor. Die geschwungene, matt schimmernde Konstruktion trägt sich selbst und fungiert als Dach und raumbildende Hülle in einem.

Schwarm aus 25 Porsche Modellen im Maßstab 1:3

Noch vor der Eingangspforte zum Pavillon, wird Ferdinand Porsche großflächig zitiert: "Am Anfang schaute ich mich um, konnte den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn mir selbst zu bauen." Und so nahm die schwäbische Sportwagen-Geschichte ihren Lauf, die die Besucher im Inneren des Pavillons veranschaulicht bekommen.

Ferdinand Porsches "Traumwagen", der Porsche 356 aus dem Jahr 1948 ist der Ausgangspunkt für eine Sammlung aus 25 silberfarbenen Modellen im Maßstab 1:3. Am Ende stehen aktuelle Modelle wie der Panamera S Hybrid, der Porsche 911 S Carrera und der Porsche Boxster S.

Porsche Pavillon ohne Ecken und Kanten

Der Porsche Pavillon ist nicht nur von außen eine runde Sache, auch innen glänzen scharfe Kanten und Ecken durch Abwesenheit. Neben den Porsche-Modellen werden auch Themenfilme, Soundgeschichten und Medieninstallationen präsentiert.

Im Rahmen der Eröffnung des Porsche Pavillons können die noch jungen Sportwagen-Liebhaber in zwei elektrisch betriebenen Mini-Porsche ihre Prüfung für den Kinderführerschein ablegen. Für Schüler wird es zudem einen Workshop zum Thema Restaurierung geben. Übungsgegenstand ist hierfür ein alter Porsche Trecker Super 308.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden