6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche 911 GT3 RSR

Porsche präsentiert verbesserten Renn-Elfer für die GT2-Klasse

Foto: Porsche 8 Bilder

Mit der GT2-Version des 911 war Porsche bei den Langstrecken-Klassikern auf dem Nürburgring, in Le Mans und in Spa erfolgreich. Nun hat die Traditionsmarke aus Zuffenhausen die stärkste Rennversion auf Basis des 911 neu definiert.

13.02.2008 Gregor Messer Powered by

Der stärkste Renn-Elfer weist umfangreiche Modifikationen gegenüber seinem Vorgänger auf. Deutlichstes Erkennungszeichen des neuen GT3 RSR ist die aerodynamisch stark verbesserte Frontpartie. Auf den ersten Blick erkennbar sind die Zusatzspoiler an der Frontschürze. Eine optimierte Luftführung mit neu gestalteten seitlichen Luftauslässen sorgt für mehr Abtrieb bei gleichzeitig reduziertem Luftwiderstand. Hingegen wurde der gesamte Heckbereich samt Heckflügel vom Vorgänger übernommen. Die meisten Innovationen stecken jedoch unter der gewichtsoptimierten Karosserie. Die Fahrwerks-Kinematik wurde geändert, was für deutlich erhöhten mechanichen Grip sorgen soll.

Sequenzielles Getriebe mit Spyder Know-how

Während der 3,8 Liter-Boxermortor bis auf leichte Detailverbesserungen nahezu unverändert blieb, steckt im neu entwickelten Getriebe jede Menge Know-how aus dem Sportprototypen RS Spyder. Das sequenzielle Sechsgang-Getriebe ist wesentlich leichter als das des Vorgängers und weist zudem eine deutlich reduzierte innere Reibung auf. Nicht unerheblich ist nun der flachere Winkel zu den Antriebswellen. In der Vergangenheit haben die steiler angeflanschten Wellen besonders auf der Nordschleife des Nürburgrings immer wieder für Ärger gesorgt. Doch nun haben die Kundenteams, die den GT3 RSR für rund 350.000 Euro erstehen können, einen größeren Spielraum bei der Fahrwerkseinstellung. Porsche wird den GT3 RSR in einer limitierten Auflage von 35 Stück produzieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Neues Heft sport auto, sport auto 10/2017, Heftvorschau
Heft 10 / 2017 15. September 2017 148 Seiten Heftinhalt anzeigen Jetzt für 4,50 € kaufen Artikel einzeln kaufen
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote

© 2017 auto motor und sport, Motor Klassik, sport auto und Auto Straßenverkehr
sind Teil der Motor Presse Stuttgart GmbH & Co.KG