Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche verkürzt Arbeitszeit

Weniger Belastung, gleicher Lohn

Foto: dpa

Beim Autobauer Porsche haben Unternehmensleitung und Betriebsrat ein umfangreiches Paket zur Flexibilisierung der Arbeitszeit geschnürt. Vorstandschef Matthias Müller sagte am Donnerstag (13.12.2012), damit solle die Wettbewerbsüberlegenheit nachhaltig abgesichert werden.

13.12.2012 dpa

Im Stuttgarter Stammwerk soll für 3.300 Mitarbeiter in der Produktion schrittweise die Arbeitszeit um eine Stunde auf 34 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich verkürzt werden. Die Regelarbeitszeit beträgt 35 Wochenstunden.
 
Dies sei die Kompensation für die wachsende Belastung der Mitarbeiter, sagte der baden-württembergische IG-Metall-Chef Jörg Hofmann. Bis 2018 will Porsche den Absatz auf 200.000 Fahrzeuge pro Jahr steigern und dann 20.000 Mitarbeiter beschäftigen, berichtete Müller.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige