Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Porsche-VW-Übernahme

Doch Anklage gegen Wiedeking

Wendelin Wiedeking, Porsche Foto: Porsche

Ex-Porsche-Chef Wendelin Wiedeking und Ex-Porsche-Finanzchef Holger Härter müssen sich nun doch vor Gericht wegen des Verdachts der Marktmanipulation verantworten.

26.08.2014 Uli Baumann

Das Oberlandesgericht Stuttgart hat am Dienstag (26.8.2014) entschieden, das Hauptverfahren gegen die beiden ehemaligen Vorstandsmitglieder der Porsche Automobil Holding SE zu eröffnen. Zuvor hatte das Landgericht Stuttgart die Eröffnung des Hauptverfahrens abgelehnt. Gegen diese Entscheidung hatte die Staatsanwaltschaft Stuttgart Beschwerde beim Oberlandesgericht eingelegt.

Die Staatsanwaltschaft wirft dem früheren Vorstandsvorsitzenden Wendelin Wiedeking sowie dem ehemaligen Finanzvorstand Holger Härter informationsgestützte Marktmanipulation im Zusammenhang mit dem Beteiligungserwerb der Porsche SE an der Volkswagen AG im Jahr 2008 vor. Beide Manager weisen die gegen sie erhobenen Vorwürfe zurück.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden