Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neuer Porsche 911, Panamera, Cayenne & Co.

7 neue Modelle bis 2020

Erlkönig Porsche 911 R Foto: Stefan Baldauf 30 Bilder

Porsche wird in den nächsten 4 Jahren 7 neue oder überarbeitete Modelle an den Start bringen. Aktuell testet die Stuttgarter Sportwagen-Schmiede 6 Prototypen auf Herz und Nieren.

22.02.2016 Holger Wittich

Bereits in wenigen Wochen wird Porsche auf dem Genfer Autosalon die erste Premiere feiern und mit dem Porsche 911 R eine puristische Version des Sportwagens präsentieren. Mit nur einigen Schlagworten bringt man dieses Auto auf den Punkt: Limitiert, Handschaltung, Saugmotor. Mehr zum Porsche 911 R gibt es hier.

Porsche 911 RFoto: autogespot.nl
Der Porsche 911 R feiert seine Premiere in Genf.

Porsche zeigt neuen Panamera und Panamera Shooting Brake

Doch Porsche kann nicht nur 911 in diesem Jahr: Schon lange ist die neue Generation des Panamera in der Mache - hatte das Modell doch bereits 2013 ein Facelift erhalten - so kommt der Luxusliner nun auf einer neuen Plattform daher. Premiere wird der neue Porsche Panamera auf dem Autosalon in Paris feiern. Die ersten Facts: 100 Kio leichter, mehr Leistung für V6- und V8-Motoren, Diesel-Aggregat über 300 PS und neues Cockpit. Außerdem sehen wir einige Styling-Elemente des gerade facegelifteten 911.II.

Doch machen wir uns nichts vor: Das Highlight des Autosalons in Paris wird nicht der Panamera sein, sondern die Shooting Brake-Version des Luxusliners. Damit will Porsche das Segment der praktischen viertürigen Oberklasse-Coupés nicht nur dem Mercedes CLS Shooting Brake überlassen. Auch der Panamera-Kombi basiert auf der neuen MSB-Plattform der Stuttgarter und wird sich optisch natürlich an der neuen Generation des Panamera orientieren. Einen ersten Ausblick hatte Porsche bereits vor ein paar Jahren mit der Panamera Sport Turismo-Studie gegeben. Auch im Shooting Brake kommen die neuen Motoren und Ausstattungsfeatures der neuen Panamera-Generation zum Tragen.

Porsche CayenneFoto: Christian Schulte
2017 kommt der neue Porsche Cayenne auf den Markt.

Der neue Porsche Cayenne kommt 2017

Gehen wir ein Jahr weiter: Nachdem nun 991 R und Panamera das Licht der Welt erblickt haben, wird Porsche 2017 die neue Generation des Cayenne auflegen. Auch hier soll das Gewicht des SUV dank der neuen Plattform reduziert werden - von 200 Kilo ist die Rede. Diese Basis trägt auch den Audi Q7 und künftig Lamborghini Urus und VW Touareg. Optisch soll der neue Porsche Cayenne eine sportlichere Linie erhalten und besonders im Innenraum aufgeräumter wirken. Auf der Antriebsseite sind wieder der V6-Biturbo, der Hybridantrieb und ein aufgeladener V8 für die Topversion zu erwarten. Ob auch wieder ein Diesel zum Portfolio zählen wird, ist nicht gesichert. Neu ist dafür ein aktiver Spoiler an der hinteren Dachkante.

Erlkönig Porsche 911Foto: Stefan Baldauf
Sieht aus wir ein Porsche 911 - ist auch ein Porsche 911: Und zwar die neue Generation 8, die ab 2019 in den Handel kommt.

Gesichert ist indes: 2017 liefert Porsche mit dem 911 GT3 das Faceliftmodell auf Basis des 991.II aus. Neben einer neuen Front, neuen Scheinwerfern und neuen Heckleuchten, arbeitet im Heck des GT3 ein überarbeiteter 3,8-Liter-Boxer mit ein wenig mehr Leistung - 495 PS sollten ihm zu Buche stehen.

Neue Generation Porsche 911 kommt 2019

Und was hat Porsche noch zu liefern? 2018 steht die 8. Generation des 911ers an. Erste Erlkönig-Bilder haben wir bereits zeigen können. Der neue Porsche 911 kommt auf der neuen Plattform daher, die künftig auch den Audi R8 sowie den Nachfolger des Lamborghini Aventador tragen wird. Natürlich ist sie dank Leichtbaumaterialien auf "Abspecken" getrimmt und kann auch - erstmals - einen Hybridantriebsstrang aufnehmen. Was der neue Porsche 911 jedoch nicht erhalten wird: Das sind die neuen Vierzylinder aus der 718-Baureihe.

Und was fehlt noch? 2020 ist es dann soweit und Porsche wird die Serienversion des Mission E (J1) an den Start bringen. Der Elektrosportwagen baut auf einer eigenen Plattform auf, soll vier vollwertige Sitze bieten, Allradantrieb besitzen und bis zu 600 PS stark sein.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Porsche 911 Porsche Bei Kauf bis zu 4,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden