Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Power-Transit zur Jubelfeier

Foto: Ford 7 Bilder

Dass ein Ford Transit mehr kann, als nur Transportaufgaben zu übernehmen, zeigt jetzt Ford mit dem über 240 km/h schnellen Transit Supervan 3.

16.07.2004

2005 feiert der Ford Transit 40-jähriges Jubiläum und zu diesem Anlass hat Ford den Supervan 3 aus dem Jahr 1995 nochmals kräftig übererbeitet. Wo im Ford C100-Rennchassis vorher ein 650 PS starker Formel 1-Mittelmotor arbeitete, kommt nun ein Cosworth-Dreiliter-V6 mit 260 PS zum Einsatz, der seine Kraft über ein Hewland-Fünfganggetriebe auf die Hinterräder weiterleitet.

Trotz der signifikanten Leistungsreduktion soll der Supervan 3 eine Höchstgeschwindigkeit von über 240 km/h erreichen und auch in der Beschleunigung so manchen Sportwagen stehen lassen.

Für aerodynamische Stabilität sorgt ein mächtiger Frontspoiler und ein überdimensionales Pendant am Heck des Lieferwagens. Für die Motorkühlung sorgen riesige Luftkanäle an den Flanken des Transit, der vorn auf Magnesium-Felgen der Dimension 10x13 Zoll und hinten auf Felgen der Größe 12x13 Zoll rollt.

Supervan hat Tradition

Doch der Supervan 3 hat prominente Vorfahren. Bereits 1971 enstand der Supervan 1, der von einem 5,0-Liter V8 aus dem Ford GT40 mit rund 400 PS befeuert wurde. 1984 folgte dann der Supervan 2, der in Silverstone mit satten 280 km/h Höchstgeschwindigkeit gemessen wurde. Ein weiterer Vertreter der Powervans ist der World Rally Transit aus dem Jahr 2001, der von einem 200 PS starken Diesel-Aggregat befeuert wurde, über das Cockpit des Focus WRC verfügt und im kompletten Rally-Trimm daherkommt..

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige