Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

PPI PS Audi Q7

Kraftprotz aus dem Ländle

Foto: PPI 8 Bilder

PPI Automotive Design widmet sich der Individualisierung aktueller Audi-Modelle. Um den ohnehin wuchtigen Geländewagen Q7 optisch und technisch nachzuwürzen, stehen zahlreiche Anbaumöglichkeiten und eine Leistungssteigerung im Programm des Fellbacher Tuners.

30.11.2006

Die tief hängende Frontschürze mit den vergrößerten Lufteinlässen, die Seitenschweller sowie die Heckschürze und ein Dachspoiler sorgen für einen extrem sportlichen Auftritt - kleinere Details, wie Verzierungen aus Kohlefaser oder Alu an Türgriffen, Scheinwerfern oder Rückspiegeln sind zusätzliche Hingucker. Verstärkt wird das massive Erscheinungsbild durch 22-Zoll Leichtmetallräder, die mit Reifen der Dimension 295/30 an Vorder- und Hinterachse kombiniert werden. Eine Vierrohr-Edelstahlauspuffanlage mit optionalen schwarzen Chrom-Endrohren und ein integrierter Diffusor runden das dynamische Erscheinungsbild ab.

Für verbesserten Vortrieb soll eine zweistufige Motorleistungssteigerung sorgen: In Stufe eins wird die Leistung des 4,2-Liter-V8-Aggregats von 350 auf 420 PS gesteigert. Im zweiten Schritt wollen die Tuner mittels Turbolader die Leistung des V8-Motors auf 600 PS erhöhen. Damit soll der Sprint von Null auf 100 km/h unter sechs Sekunden absolviert werden können, die Top-Speed dann auf 315 km/h steigen.

Für Fahrzeuge mit Luftfederung gibt es ein Tieferlegungsmodul, mit dessen Hilfe die Karosserie um bis zu 40 Millimeter abgesenkt werden kann. Um auch in unwegsamem Gelände besser voranzukommen, besteht ebenso die Möglichkeit, die Höhe des Fahrzeugs um 70 Millimeter anzuheben.

Im Interieur steht eine Auswahl unterschiedlicher Materialen von Leder über Alcantara, Kohlefaser bis hin zu Aluminium und Kevlar zur Verfügung. Außerdem erhältlich sind aktuelle Multimedia-Systeme mit integrierten Monitoren in den Nackenstützen oder im Dachhimmel.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote