Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Preise

Porsche zieht an

Der Stuttgarter Sportwagenbauer Porsche erhöht ab dem 1. August die Preise für die Boxster- und Cayman S-Modelle sowie die 911-Baureihe. Der neue Cayenne und der Cayman bleiben bei dieser Preisrunde außen vor.

16.05.2007 Powered by


Für den Boxster beträgt die Preiserhöhung ab dem neuen Modelljahr 0,5 Prozent und für den Boxster S sowie Cayman S 0,4 Prozent. Der Preis des Cayman bleibt unverändert.

Die Preisanhebung für den 911 Carrera, für den GT3, GT3 RS sowie für die Allrad-Modelle mit Ausnahme des 911 Carrera 4S Cabriolets beträgt 1,5 Prozent. Beim Carrera S und den Cabrio-Varianten Carrera, Carrera S und Carrera 4S werden die Preise um 1,4 Prozent, beim 911 Turbo um 2,3 Prozent angehoben.

Der Boxster kostet so künftig ab 45.309 Euro, der Boxster S ist ab 54.710 Euro zu haben. Die Preise für den Cayman S beginnen ab August bei 60.303 Euro.

Der neue Grundpreis für den 911 Carrera liegt bei 81.128 Euro, der für den 911 Carrera 4 bei 87.435 Euro, der 911 Carrera S
kostet dann ab 91.838 Euro.

Das 911 Carrera Cabrio wird mit 91.838 Euro eingepreist, der 911 Targa 4 steht mit Preisen ab 95.646 Euro in der neuen Preisliste.

Der Grundpreis für den 911 Carrera 4S steigt auf 98.145 Euro, das 911 Carrera 4 Cabrio ist ab ebenfalls ab 98.145 Euro zu haben. Für das 911 Carrera S Cabrio ruft Porsche in Zukunft wenigstens 102.548 Euro auf, für den 911 Targa 4S 106.356 Euro und für das 911 Carrera 4S Cabrio108.855 Euro.

Der Preis des 911 GT3 steigt auf 112.544 Euro, als RS werden 135.035 Euro verlangt. Das Top-Modell 911 Turbo kostet nach der Preisanpassung ab 140.152 Euro.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote