Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Preiserhöhung bei General Motors

Foto: GM

General Motors (GM) will wegen der schwachen US-Nachfrage seine Produktion weiter drosseln und 2009 die Preise erhöhen. Im Schnitt würden die Preise für die Modelle des kommenden Jahres um 3,5 Prozent angehoben, kündigte der Opel-Mutterkonzern am Montag (23.6.) seinen US-Händlern in einer Telefonkonferenz an.

24.06.2008

Dadurch wolle das Unternehmen einen Teil der gestiegenen Rohstoffkosten an die Kunden weitergeben. Im Schnitt werde der Preis je Fahrzeug um 1.000 Dollar (645 Euro) steigen.

Neues Rabattprogramm aufgelegt

Wegen der schwachen Nachfrage vor allem nach großen Fahrzeugen wie Pickups und schweren Geländewagen will GM die Produktion dieser Autos weiter herunterfahren. Um die Lager zu räumen, legt der Konzern zudem ein neues Rabattprogramm auf. Von diesem Dienstag an werden die Fahrzeuge eine Woche lang mit einer Null-Prozent-Finanzierung angeboten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige