Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Preiserhöhung bei Mercedes

Foto: Daimler-Chrysler

Zum Spätsommer hat Mercedes für einige Modelle die Preise angepasst. Die Preiserhöhungen reichen von 89 Euro für das Basismodell der A-Klasse bis 1.856 Euro Aufschlag für die facegelifteten G-Modelle.

06.09.2006

Unterschiedlich angehoben wurden die Preise innerhalb der A-, C- und E-Klasse. Die Basismodelle sind entweder preislich gleich geblieben oder weniger teurer geworden als die übrigen Modelle. Abgesehen von den 89 Euro Preisaufschlag für den A 150 kostet so jede A-Klasse 116 Euro mehr. Bei der C-Klasse ist der Einstiegsbenziner C 180 K 174 Euro teurer geworden, die stärkeren Modelle und die Diesel schlagen mit 232 Euro mehr zu Buche. Die schwächsten Benziner und Diesel der E-Klasse (E 200 K und E 200 CDI) ändern sich preislich nicht. Die übrigen E-Klasse-Modelle sind 290 Euro teuer geworden.

In der M-Klasse ist lediglich der ML 420 CDI zum alten Preis zu haben. Sein kleinerer Bruder ML 280 CDI kostet wie alle anderen ML-Modelle 580 Euro mehr. Dasselbe Spiel in der CLS-Klasse: Hier bleibt der 350 CGI preislich unverändert, während die stärkeren Versionen und der Selbstzünder um 464 Euro teurer wurden. Die Geländewagen der G-Klasse haben preislich am meisten zugelegt: Nach dem Facelift kosten der G 500 und der G 55 AMG 1.856 Euro mehr als bisher. Allerdings gibt es dafür eine erweiterte Ausstattung.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige