Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Preisfrage

Günstig sportlich fahren

Foto: Frank Herzog 43 Bilder

Nicht jeder sportlich-ambitionierte Fahrer trägt das zur Leidenschaft passende Portemonnaie. sportauto-online stellt eine kleine Übersicht preiswerter Klein- und Kompaktfahrzeuge vor, die auch dem kleineren Geldbeutel keine allzu große Bürde auflasten sollten.

28.08.2008 Powered by

Unterteilt werden die Autos in zwei Kategorien: Fahrzeuge bis 25.000 Euro und bis 30.000 Euro. Bis auf eine Ausnahme entspricht dies Fahrzeugen der Kleinwagen-Klasse - beispielsweise eines VW Polo - und Wagen der so genannten Golf-Klasse. Das ausschlaggebende Kriterium ist das Preis-Leistungsverhältnis oder kurz gesagt: Wie viel Euro muss man pro PS bezahlen.

Beim vorliegenden Vergleich fällt besonders auf, dass die vier Fahrzeuge mit dem besten Euro/PS-Faktor aus der Kompaktwagen-Klasse kommen. Besonders der Mazda 3 MPS bietet mit geradezu bescheidenen 98 Euro pro PS reichlich Leistung. Das Schlusslicht kommt jedoch ebenfalls aus dem Hause Mazda. Der MX-5, in seiner günstigsten Variante "Emotion", möchte immer noch jedes seiner 160 Pferde mit über 150 Euro pro PS bezahlt haben. Dafür glänzt der Kult-Roadster als einziger mit Open-Air-Qualitäten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote