Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Premiere des VW Amarok

Der VW-Pickup Amarok debütiert auf der Rallye Dakar

VW Amarok Pickup 21 Bilder

Für Volkswagens neuestes Geländeprojekt geht es buchstäblich auf die Zielgerade: Zur nächsten Ausgabe der Rallye Dakar, die an Silvester in Buenos Aires startet, werden zahlreiche VW Amarok als Begleitfahrzeuge antreten.

18.11.2009 Powered by

In der Mythologie der Inuit bezeichnet das Wort Amarok einen sagenumwobenen, riesenhaften Wolf. Ein Einzelgänger. Riesenhaft kann einem der neue VW Pickup, der auf eben diesen Namen getauft wurde, durchaus vorkommen. Schließlich streckt er sich immerhin auf 5,2 Meter Länge. Nur mit dem Einzelgängertum wird es voraussichtlich nichts werden, wenn Ende des Jahres offiziell die Bänder im argentinischen Werk in General Pacheco, am nördlichen Stadtrand von Buenos Aires, anlaufen. Denn bei den Absatzzahlen plant  Volkswagen großes, als Ziel gelten 100.000 Einheiten im Jahr. Im Dezember ist Weltpremiere in Südamerika, der Verkauf startet dort im Frühjahr. Vor wenigen Tagen erst endeten die letzten Abnahmefahrten durch den Volkswagen-Vorstand.

Zur nächsten Dakar startet der VW Amarok im Rallye-Dress

Da trifft es sich gut, dass die 2010er Ausgabe der Rallye Dakar erneut durch Argentinien und Chile jagen wird, mit Start und Ziel in Buenos Aires. Heimspiel für den Amarok, den Volkswagens Nutzfahrzeugabteilung deshalb zum Begleitfahrzeug für den gigantischen Rallyetross geadelt hat. Mit Überrollkäfig und Spezialfahrwerk wird er zwar etwas wilder als der Serien-Doppelkabiner sein, der im Sommer 2010 auch bei uns debütiert. Motor und Antriebsstrang des Rallye-Amarok entsprechen allerdings dem Serienmodell. Auf das werden sicher nicht nur Geländewagenfans gespannt warten.

Der VW Amarok soll die Erfolgsgeschichte des Tiguan wiederholen

Auch die Konkurrenz aus Fernost wird sich den Amarok sehr genau ansehen müssen. Schließlich versucht VW hier im Nutzfahrzeug-Sektor die Geschichte des Erfolgsmodells Tiguan zu wiederholen. Der brach spät in die Domäne der Japaner ein und verdrängte sie mit abenteuerlichen Absatzzahlen praktisch über Nacht aus den Verkaufslisten. Toyota Hilux, Mitsubishi L 200, Nissan Pick Up und Mazda B-Series/Ford Ranger könnte das gleiche Schicksal drohen, schließlich verspricht VW viel. Unter anderem eine Reichweite von bis zu 1000 Kilometer dank modernster TDI-Motoren oder eine herausragende Geländetauglichkeit, unter anderem mit 45 Grad Steigleistung auf Mercedes G-Niveau. Das Show-Fahrzeug von der IAA 2009 fuhr sogar mit Achssperren auf.

4Wheel Fun-Leser können sich schon einmal auf den Dezember freuen: Wenn VW offiziell den Vorhang lüftet, lesen sie alles Wissenswerte bei uns zuerst.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote