Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Premiere in Paris

Neuer Suzuki Swift

Foto: Suzuki 8 Bilder

Aus den Suzuki-Studien Concept S und S2 ist die Serienversion des neuen Swift herangereift. Der zwei- und viertürig lieferbare Kleinwagen kommt im Frühjahr 2005 auf den Markt.

30.08.2004

Der Swift der neuen Generation hat nichts mehr mit der ehemaligen Subaru-Kooperation und dem früheren Schwestermodell Justy zu tun. Er wird von Suzuki als sportlicher City-Flitzer neben dem crossover-artigen Ignis positioniert und soll in der Basisausführung zwischen 10.500 und 11.000 Euro kosten.

Der neue Swift ist 3,69 Meter lang, 1,69 Meter breit und 1,50 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2.390 Millimeter. Die zweitürige Schrägheck-Karosserie ist für vier Personen ausgelegt, der Viertürer kann fünf Passagiere aufnehmen.

Zwei Benzinmotoren und ein Turbodiesel

Als Motorisierung stehen anfangs zwei Benziner und ein Turbodiesel zur Wahl. Basis-Triebwerk ist ein 1,3-Liter-Ottomotor mit 91 PS und 114 Nm bei 4.000/min. Ihn gibt es serienmäßig mit Fünfgang-Schaltgetriebe, das optional auch sequenziell schaltbar ist. Darüber rangiert ein 1,5-Liter-Benziner mit 102 PS und 133 Nm bei 4.000/min, der mit Fünfgang-Schaltung und Viergang-Automatik geordert werden kann. Der Turbodiesel ist ein 1,3-Liter mit 70 PS und 170 Nm bei 2.000/min. Für diesen Motor steht vorerst keine Automatik zur Wahl.

Gebaut wird der japanische Kleinwagen in Ungarn bei der Magyar Suzuki Corporation. Die Markteinführung in Deutschland ist auf Ende März 2005 terminiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige