Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Prindiville Lamborghini Murcielago

Extrovertierter Briten-Lambo

Prindiville Lamborghini Murcielago Foto: Prindiville 9 Bilder

Der britische Tuner Prindiville hat dem Lamborghini Murcielago ein drastische optische Überarbeitung verpasst. Für noch mehr Aggressivität des Supersportwagens wurde dem Lamborghini Murcielago eine neu gestaltete Frontschürze, eine neu Motorhaube sowie ein neues Dachelement angepasst.

05.06.2009 Holger Wittich

Die neue Heckansicht des Lamborghini Murcielago wird von einer sehr extrovertierten Auspuffanlage mit kantigem Diffusor bestimmt. Die Seitenansicht bestimmen die kantigen Lufteinlassöffnungen sowie die Flügeltüren ohne Türgriff, die sich nunmehr per Fernbedienung öffnen lassen.

Billige Luftausströmer wurden ersetzt

Und wenn sich die Flügeltüren des Prindiville Murcielagos öffnen, dann gibt der Sportler seine neuen inneren Werte preis. Und deren Werte haben tatsächlich ihren Preis. So hat Prindiville die nach eigenen Worten "billigen Plastik-Luftausströmer" durch Aluminium-Pendants ersetzt, die einen maßgeblichen Anteil an dem 10.000 Pfund teuren Interieur-Update bilden. 

Überwachungskameras für das Body-Kit

Zu dem Update gehören auch die Überwachungskameras in den Rückspiegeln, die dem Fahrer helfen sollen, die Leichtmetallfelgen und auch das Body-Kit vor Schäden zu schützen. Eine Rückfahrkamera schützt zudem vor Parkschäden an dem ausladenden Diffusor. Preise für den Murcielago im Prindiville-Design wurden nicht genannt. Lediglich, dass der Tuner aus Großbritannien demnächst einen Ferrari F430 mit Flügeltüren sowie ein Design-Update für den BMW X6 und den Porsche Cayenne plant.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote