Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Prior Design Mercedes SLS AMG

Monster-Flügeltürer mit 641 PS

Prior Design SLS - Tuning - Mercedes SLS AMG - Sportwagen Foto: Prior Design 17 Bilder

Tiefer, breiter, stärker: Tuner Prior Design kneift dem Mercedes SLS AMG in die Backen und packt ihm bis zu 641 PS unter die lange Haube. Sein Aerodynamik-Paket lässt sich der Tuner mit rund 25.000 Euro vergüten.

03.06.2015 Andreas Haupt Powered by

Vor gut einem Jahr stellte Mercedes den SLS AMG ein, doch Prior Design hat vom Flügeltürer noch lange nicht genug. Der Tuner hat für den Sportwagen ein Aerodynamik-Paket aufgelegt, das den SLS zum Breitbau-Monster mutieren lässt - allerdings ohne den Nieten-Look, der den schwäbischen Überflieger auf ersten Bildern noch charakterisierte. Trotzdem dürfte auch der jetzt gezeigte SLS den Speichelfluss der Fans noch immer anregen und den Vordermann beim Blick in den Rückspiegel ins Schwitzen bringen.

Prior Design SLS locker über 600 PS

An die Front pappt der Veredler einen neuen Stoßfänger, der sich durch große Lufteinlässe und vier seitlich angebrachte Flaps definiert. In die Breite baut Prior Design durch Kotflügelaufsätze an Front und Heck. Dazwischen strecken sich neue Seitenschwellerverkleidungen. Auch die Haube des Mercedes SLS AMG wurde vom Tuner überarbeitet. Unter der langen Schnauze verrichtet der 6,2-Liter-V8-Sauger seine Arbeit.

Auf Wunsch frisiert Prior Design den Mercedes SLS mittels Chip-Tuning. Versprochener Zugewinn: 30 PS und 40 Nm zu einem Preis von 3.000 Euro. Durch eine neue Auspuffanlage inklusive 200-Zellen-Rennkats, Fächerkrümmer und Endschalldämpfer mit Klappensteuerung hilft Prior Design dem Saugmotor mit rund 30 weiteren PS auf die Sprünge. Macht unterm Strich eine maximale Leistung von 641 PS. Damit überflügelt der aufgedonnerte SLS auch die Black Series mit ihren 631 Pferdestärken.

Zusätzlich zu den dicken Backen knallt der Tuner dem SLS einen neuen Diffusor ins Heck und setzt dem V8-Sportler einen Abtriebsspender aufs Gesäß. Das Aero-Kit legt Prior Design dem Flügeltürer zum Preis von 24.900 Euro an. Addiert man diese Summe auf den damaligen Neupreis, knackt der Mercedes SLS AMG locker die 200.000-Euro-Marke.

Abgerundet wird das Tuning-Paket durch ein um 35 Millimeter tiefergelegtes Fahrwerk und neue Radkränze, die mit Reifen der Dimensionen 245/30 ZR20 bzw. 305/25 ZR21 bezogen werden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk