Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Protestaktion

Daimler-Beschäftigte legen Arbeit nieder

Foto: dpa 53 Bilder

Mehrere tausend Daimler-Beschäftigte im Werk Sindelfingen haben am Donnerstag für den Erhalt ihrer Jobs protestiert. "Die Stimmung ist aufgeladen, die Mitarbeiter sind sehr wütend", sagte ein Betriebsratssprecherin.

03.12.2009

Die Beschäftigten glaubten nicht an die Zusage des Vorstands, dass ihre Arbeitsplätze im größten Daimler-Pkw-Standort nach dem geplanten Stopp der Produktion der Mercedes-C-Klasse sicher sind. Die Mitarbeiter in Sindelfingen legten über mehrere Stunden die Arbeit nieder. Auch in den Werken Stuttgart-Untertürkheim und Mettingen gab es aus Solidarität Aktionen.

Mercedes C-Klasse-Verlagerung bedroht Jobs

Hintergrund der Proteste sind die Pläne des Managements, den Bau der kleinen Mercedes-Benz-Limousine von 2014 an nach Bremen und in die USA zu verlagern. Mit dem Umbau des Produktionsnetzes will der Autobauer die Kosten senken und seine Wettbewerbsfähigkeit stärken. 1.800 Stellen sind nach Angaben des Unternehmens in Sindelfingen von der Verlagerung betroffen. Das Management hat erklärt, dass den Mitarbeitern andere Beschäftigungsmöglichkeitern angeboten werden. Der Betriebsrat befürchtet dagegen den Verlust von 3.000 Arbeitsplätzen an dem Standort.
 
Die Gespräche zwischen Betriebsrat und Vorstand über die personellen Konsequenzen sollen in der nächste Woche starten. An diesem Freitag wollen die Beschäftigten mit einem Protestmarsch in Sindelfingen Druck auf das Management aufbauen. Erneut werden mehrere tausend Demonstranten nach Angaben der IG Metall erwartet. In den vergangenen Tagen waren bereits tausende Daimler-Beschäftigte gegen die Produktionsverlagerung und einen möglichen Jobabbau auf die Straße gegangen.

Anzeige
Mercedes C63 AMG Mercedes-Benz C-Klasse ab 325 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Mercedes C-Klasse Mercedes Bei Kauf bis zu 13,22% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige