Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

PSA, Fiat

Neue Nutztiere

Foto: Foto: Fiat 4 Bilder

PSA und Fiat haben mit dem Citroen Jumpy, dem Peugeot Expert und dem Fiat Scudo ihre neuen kompakten Nutzfahrzeuge vorgestellt.

07.11.2006

Alle drei Modelle, die für Nutzung durch Handwerker und kleine Betriebe gedacht sind, können in bis zu neun verschiedenen Karosserie-Konfigurationen, zwei Radständen und zwei Höhen geordert werden. Das Ladevolumen liegt zwischen fünf und sieben Kubikmetern, die Ladekapazität zwischen 1.000 und 1.200 Kilogramm. Alternativ können je nach Ausrüstung zwischen fünf und neun Passagiere befördert werden. Seitliche Schiebetüren erleichtern in allen Fällen den Zugang zum Innenraum. Wahlfreiheit gibt es beim Fahrwerk, wo Stahlfedern mit einer Hydro-Pneumatik konkurrieren.

Auf der Motorenseite können Kunden zwischen einem 1,6-Liter-Diesel mit 90 PS, einem Zweiliter-Selbstzünder mit 120 bis 136 PS und einem Benziner mit zwei Litern Hubraum und 140 PS wählen. Alle Aggragate stammen aus dem PSA-Motorenregal.

Optisch unterscheiden sich die drei Modelle jeweils durch eine markentypische Gesichtsausprägung. Zur Ausstattung gehören unter anderem ESP, Front- und Seitenairbags und ein Tempomat. Marktstart für die neuen Modelle, die alle im Werk Sevel in Nordfrankreich gefertigt werden, ist Januar 2007. Die Preise stehen noch nicht endgültig fest, sollen aber nach Informationen aus Unternehmenskreisen bei Peugeot bei etwa 17.000 Euro netto beginnen. Die beiden baugleichen Schwestermodelle dürften zu einem ähnlichen Preis zu haben sein.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden