Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

PSA will bei Opel fertigen

DS5-Produktion in Rüsselsheim

Citroen DS5, Autosalon Genf 2012, Genf Foto: SB-Medien

Eine gemeinsame Produktion der angeschlagenen Autobauer Opel und Peugeot-Citroën nimmt nach Informationen der "Frankfurt Allgemeinen Zeitung" Gestalt an.

13.08.2012 dpa

Demnach ist geplant, das Citroën-Premiummodell DS5 von 2015 an am Opel-Stammsitz in Rüsselsheim vom Band laufen zu lassen. Zudem solle die Produktion der Mittelklasse-Limousine Peugeot 508 vom Jahr 2016 an nach Rüsselsheim verlegt werden.

Allianz soll Kosten senken

Offiziell umfasst die Zusammenarbeit der Autohersteller bislang eine Kooperation bei Einkauf, Entwicklung und Logistik. Schon von Beginn stand aber auch die Frage nach einer gemeinsamen Produktion im Raum, um die Werke besser auszulasten. Ein Opel-Sprecher bezeichnete den Bericht als "blanke Spekulation" und verwies auf die noch laufenden Verhandlungen über die Gestaltung der Allianz.
 
Die FAZ berief sich bei ihren Informationen auf einen internen Produktionsanlaufplan des Opel-Mutterkonzerns General Motors (GM). Die US-Amerikaner hatten sich zu Jahresbeginn mit sieben Prozent an PSA Peugeot Citroën beteiligt. Die Hoffnung ist, dass durch die Allianz die Kosten sinken. Sowohl Opel samt seiner britischen Schwestermarke Vauxhall als auch Peugeot und Citroën leiden unter gesunkenen Verkäufen in ihren westeuropäischen Kernmärkten im Zuge der Schuldenkrise.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige