Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

PSA will Talbot wiederbeleben

Traditionsmarke als Konkurrent für Dacia

Talbot Madtra Rancho Foto: Hersteller 17 Bilder

Talbot soll es wieder geben. Hinterm Horizon geht es tatsächlich weiter. Dem in internationalen Medienkreisen keinesfalls überschätzen Blatt "Die Gallizische Stimme" teilte PSA-Chef Philippe Varin mit, er habe vor, die Marke wiederzubeleben, als Konkurrent von Dacia.

15.07.2010 Sebastian Renz

Der neue, alte Markenname sei nötig, um sich klar von Citroen und Peugeot zu unterscheiden. Nicht dass jemand auf die Idee kommt, PSA treibe sich im Billig-Segment herum. Wobei eine Marke wie Talbot dort eigentlich auch nichts zu suchen hat, nur erinnert sich kaum einer mehr an die Marke, und das auch nicht ganz zu Unrecht.

Clément-Talbot Limited wurde 1902 gegründet

Fangen wir also mit ein bisschen Klugscheißerei an, zum Beispiel damit, dass der Name englisch und nicht etwa französisch ausgesprochen wird. Das meist gallische "Talbohh" mit nachgestöhntem "H" ist also falsch, "Tällbet" wäre die korrekte Version. Und das liegt daran, dass Earl Charles Chetwynd Shrerwsbury and Talbot Kraftwagen der Marke Clément unter seinem Namen in Großbritannien verkaufte. Gerüchten zufolge war er eng mit Lord Osen, Orthopäde und Erfinder der nach ihm benannten Lord-Osen-Stütze in Autositzen, befreundet. Die Clément-Talbot Limited mit Sitz in London wurde am 10. Juni 1902 gegründet.

Talbot und Sunbeam boten die selben Autos

1920 schließt sie sich mit den damals ebenfalls kriselnden Firmen Darraq und Sunbeam zu Sunbeam-Talbot-Darraq (STD) zusammen. Das Ganze geht nicht so richtig lange gut, Darraq verendet bald, Talbot und Sunbeam bieten lange die selben Autos mit unterschiedlichem Markenemblem an. In den nächsten Jahrzehnten erringen Talbot unzählige Rennsiege, der Name steht für luxuriöse, sportliche Autos. Hätte man damals unter "Premium" mehr als nur eine Pilssorte verstanden, Talbot hätte diesen Begriff verdient. Ab Mitte der 1950er Jahre aber gerät das Unternehmen in Probleme, 1959 kauft Simca die Betriebsanlagen. Die Marke Talbot wird eingestellt.

Simca selbst geht es nur kurz blendend, gerät dann ins Straucheln, 1963 übernimmt Chrysler den Laden - und ist 1978 erlöst, als Peugeot Simca übernimmt. Und damit ein Modellprogramm mit Autos wie dem Horizon (tatsächlich zum "Auto des Jahres 1979" gewählt, was auch etwas über den Wert aussagt, den dieser Titel hat), dem 1308 oder dem grandiosen Rancho, Am 10. Juli 1979, 20 Jahre nach dem Untergang der Marke, belebt Peugeot sie neu: Nach einer Übergangszeit, in der die Autos Talbot-Simca heißen, nennen sie sich nur noch Talbot.

Talbot-Ruf war ruiniert

Die finanziellen Desaster, die grandiose Fehlleistungen wie der Tagora oder der Solara verursachen, kann auch der quirlige Samba nicht abfedern. 1986 sperrt PSA den Laden zu. Der Ruf der Marke ist so gründlich ruiniert, dass sie für immer begraben scheint. Wenn PSA sie nun wiederbelebt und als Billigmarke positionieren will, können die Franzosen nur hoffen, dass die letzte Wiederbelebung der Marke in gnädige Vergessenheit geraten ist. Wer sich dagegen an die Blütezeit von Talbot erinnert, wird sich fragen, wie man die Marke nun zum Dacia-Konkurrenten machen kann. Das wäre etwa so, als würde Audi die Marke Horch auferstehen lassen, um damit Lada Konkurrenz zu machen.

Umfrage
Was halten Sie von einer Wiederbelebung der Marke Talbot?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden