Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Pure Mobility Buddy auf der eCarTec

Elektroauto für die Stadt auf der eCarTec

Pure Mobility Buddy, Elektroauto Foto: Pure Mobility 12 Bilder

Auf der eCarTec in München (19.-21.10.) präsentiert der norwegische Autohersteller Pure Mobility das Elektro-Stadtmobil Buddy. Der Stromer bietet bis zu drei Personen Platz und soll bis zu 120 Kilometer rein elektrisches Fahren ermöglichen. Die Preise beginnen bei 15.314 Euro.

31.10.2010

Der Pure Mobility Buddy ist mit 2,43 Metern ganze 17 Zentimeter kürzer als ein Smart Fortwo, in der Breite misst das Elektroauto 1,50 Meter.

Zehnjährige Garantie auf die Akkus

Der Buddy ist nach Aussage seiner Erfinder das erste Electric Urban Vehicle (EUV) und zielt als solches vor allem auf Großstädter ab. Sein 13 kW starker Elektromotor treibt die Hinterräder an. Er bezieht seine Energie wahlweise aus Blei- oder Nickel-Metall-Hydrid-Batterien, auf die Pure Mobility eine Garantie von zehn Jahren oder 100.000 Kilometern gewährt.

Dank seiner äußerst kompakten Außenabmessungen soll der Pure Mobility Buddy notfalls auch quer in jede noch so kleine Parklücke passen. Die maximale Reichweite beziffern die Norweger auf 120 Kilometer, die Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h sollte für den Einsatzzweck des Buddy vollkommen ausreichen. Insgesamt soll es der Buddy auf ein Leergewicht von 830 Kilogramm bringen. Über den galvanisierten Stahlrohrramen spannt sich eine Karosserie aus Telene.

Elektro-Dreisitzer ab 26.000 Euro

Auf der durchgängigen Sitzbank des Pure Mobility Buddy finden bis zu drei Personen Platz. Der Innenraum präsentiert sich spartanisch-funktional. Auf dem Tacho kann der Fahrer unter anderem ablesen, wie ökonomisch er unterwegs ist.

Seit Januar 2010 wird der Buddy in mehreren europäischen Städten angeboten und in die Konzeption von innerstädtischen Wohn- und Bürohäusern integriert. Dabei soll den Bewohnern jederzeit eine Buddy-Flotte zur Verfügung stehen. Aktuell führt das in Oslo beheimatete Unternehmen Gespräche mit deutschen Immobilienfirmen, um das Konzept auch in Deutschland umzusetzen. 2011 soll das Vertriebsnetz für den Pure Mobility Buddy auf die Bundesrepublik ausgeweitet werden. Die Preise für die Grundversion mit Bleibatterien starten bei umgerechnet 26.000 Euro.

Umfrage
Würden Sie auch gerne mal ein Elektroauto probefahren?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige