Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Qoros Ebiqe Concept auf dem Genfer Autosalon

Elektro-Fahrrad mit Cloud-Anbindung

Qoros Ebiqe Concept Foto: Qoros 10 Bilder

Der chinesische Autobauer Qoros präsentiert in Genf nicht nur sein neustes Pkw-Modell, sondern schiebt auch ein Elektrofahrrad ins Rampenlicht.

05.03.2014 Uli Baumann

Das Qoros Ebiqe Concept ist als Mobilitätsalternative für den täglichen Pendlerverkehr, für sportliche Freizeitaktivitäten sowie für Entdeckungstouren abseits fester Straßen konzipiert. Fahrer des 49 Kilogramm schweren Qoros Ebiqe Concept haben die Wahl zwischen reinem Pedalantrieb, Radeln mit E-Motor-Unterstützung und Fortbewegung allein durch Motorkraft.

Qoros Ebiqe Concept bis zu 65 km/h schnell

Bei der Nutzung des E-Antriebs stehen außerdem die drei Fahrmodi Street, Eco und Power zur Verfügung, die die Motorleistung und das Maximaltempo variieren. Im Street-Modus stehen 0,25 kW und 60 Nm bereit, die maximal 25 km/h erlauben. Im Eco-Modus werden 4 kW und 100 Nm freigegeben, genug um 60 km/h erreichen zu können. Im Power-Modus stehen dann 12 kW und 200 Nm parat, die maximal 65 km/h ermöglichen. Die Reichweite liegt zwischen 80 und 120 km.

Als Energiespeicher dient eine 1,3 kWh große Batterie, die in 80 Minuten an jeder Steckdose nachgeladen werden kann.

Als weiteres Feature trägt das Qoros Ebiqe Concept ein Infotainmentsystem in Form eines großen 5 Zoll großen Touchpads am Lenker. Von hier aus kann der Fahrer alle Bordinfos abrufen, Servicewerte abfragen, sich navigieren lassen, ins Internet gehen und auch die Nutzung des E-Bikes einschränken. Auch ein Smartphone lässt sich einbinden.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden