Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Radarfallen in Deutschland

Die meisten Blitzer stehen in Baden-Württemberg

Radarfalle Foto: lassedesignen, Fotolia

Baden-Württemberg ist das Bundesland mit den meisten Standorten in Deutschland, an denen regelmäßig die Geschwindigkeit überwacht wird.

19.02.2015 auto motor und sport

Von den mehr als 4.000 Standorten liegen allein 1.102 in Baden-Württemberg, so eine Auswertung des Portals Radarfalle.de in Zusammenarbeit mit auto motor und sport. An diesen Orten wird regelmäßig mit stationären und mobilen Anlagen das Tempo überwacht. Starker Überwachungsdruck herrscht auch in Nordrhein-Westfalen, wo es 959 Radaranlagen gibt, im deutlich kleineren Hessen mit 772 Anlagen und in Niedersachsen mit 477 Standorten.

Dagegen hält sich das flächenmäßig größte Bundesland Bayern mit Geschwindigkeitskontrollen auffallend stark zurück. Der Auswertung zufolge gibt es lediglich 85 Überwachungsstandorte zwischen Aschaffenburg und Alpen. Vergleichsweise unbehelligt bleiben Autofahrer auch in Rheinland-Pfalz (37), Sachsen-Anhalt (40), Schleswig-Holstein (45) und Thüringen (67). Ähnlich hoch ist das Niveau in den Stadtstaaten. In Berlin und Hamburg wird an 30 Standorten regelmäßig geblitzt, in Bremen an 46.

Die weiteren Themen aus auto motor und sport - Heft 5 - ab dem 19.2. im Zeitschriftenhandel (hier geht´s zum Inhalt):

  • Stars vom Genfer Autosalon
  • 7 Duelle BMW vs. Jaguar
  • Volvo XC90 im Fahrbericht
  • 5er Touring gegen VW Passat Variant
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige