Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rallye Finnland

Atkinson setzt erste Bestzeit

Foto: McKlein 4 Bilder

Die zweimonatige Sommerpause ist endlich vorbei. Am Donnerstagabend (2.8.) hat die Finnland Rallye mit der zwei Kilometer langen Zuschauerprüfung "Killeri 1" begonnen. Dabei konnte Subaru-Pilot Chris Atkinson mit einer Bestzeit überraschen.

02.08.2007 Powered by

Das war nicht der Start, den die finnischen Fans erwartet haben. Lokalmatador Marcus Grönholm musste sich auf der ersten Wertungsprüfung vor heimischem Publikum einem Australier geschlagen geben. Um knappe zwei Zehntel war Atkinson auf der Special Stage schneller als der Favorit aus Finnland.

Auf den ersten beiden WP-Kilometern gab es natürlich noch keine entscheidenden Abstände. Einige Fahrer nutzten allerdings die Gelegenheit, erste Duftmarken zu setzen. Hinter Atkinson und Grönholm konnten die beiden Citroen C4 von Weltmeister Sebastian Loeb und Dani Sordo die Plätze drei und vier belegen.

Subaru vorne dabei

Mit sieben Zehnteln Rückstand kam Atkinsons Teamkollege Petter Solberg auf Rang fünf. Die Subaru zeigten damit früh, dass mit ihnen zu rechnen ist. Mit Platz acht wiederholte Manfred Stohl sein Ergebnis vom Shakedown. Der Österreicher hatte mit Beifahrerin Ilka Minor im Ziel knapp zwei Sekunden Rückstand auf die Spitze.

Am Freitag (3.8.) geht es für die Fahrer dann erstmals in die finnischen Wälder. Auf zehn Wertungsprüfen warten insgeamt 128 Kilometer auf die Piloten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige