Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Neue Ram-Sondermodelle

Scharfe Extras für den US-Pickup

Ignition Orange Ram 1500 Foto: FCA 7 Bilder

Fiat-Chrysler schärft den Ram nach: Zwei limitierte Sondermodelle kommen mit leckeren Ausstattungs-Optionen und bis zu 395 PS. Der Ram 1500 Rebel wird für Geländefahrten aufgehübscht, der Ram 1500 Ignition Orange Sport erfreut Custom-Fans.

15.11.2016 Torsten Seibt Powered by

Ram 1500 Rebel Mojave Sand heißt das neue Sondermodell für Freunde des gepflegten Geländeritts. Auf 1.500 Exemplare begrenzt Ram-Trucks, die Nutzfahrzeugsparte von Fiat-Chrysler in den USA, die Produktion. Nur für diese gibt es die spezielle Farbe Mojave Sand, die dem Fullsize-Pickup seinen Namen gibt. Zur Modifikationsliste gehört unter anderem ein Höherlegungsfahrwerk, 33-Zoll-Geländereifen, Bilstein-Dämpfer und Unterfahrschutz.

Ram-Sondermodelle mit V6 und V8

Der Ram 1500 Ignition Orange Sport wiederum geht die Angelegenheit aus einem anderen Blickwinkel an. Ebenfalls auf eine Gesamtproduktion von 1.500 Einheiten limitiert, wendet er sich an die Bling-Bling-Liebhaber. Dazu ist er unter anderem neben der Sonderlackierung und fahrzeugfarbenem Kühlergrill mit einer Performance-Motorhaube und bis zu 22 Zoll großen Rädern mit Niederquerschnitts-Bereifung bestückt.

Beiden Sonderversionen gemeinsam sind die Motor-Optionen: Standard ist der Pentastar V6 mit 3,6 Liter Hubraum, der mit einer Achtgang-Automatik gekoppelt ist und 305 PS abliefert. V8-Fans bekommen wahlweise den 5,7-Liter-Hemi mit 395 PS, ebefalls mit der achtstufigen Torque.Flite-Automatik verbunden. Während die V6-Benziner standardmäßig mit Allradantrieb vorfahren, kostet das überlegene Antriebskonzept beim V8 Aufpreis.

Kein billiger Spaß

Der Innenraum ist bei beiden Modellen ebenfalls individualisiert. Der Rebel gibt sich innen ganz in schwarz mit einigen grauen Akzenten. Beim Ignition Orange stehen dagegen für den Innenraum Kupfer- und Orange-Applikationen auf dem Programm. Preislich sind die beiden dicken Trucks kein Schnäppchen. Für den Ram 1500 Rebel Mojave Sand werden 45.590 US$ in der günstigsten Variante aufgerufen, beim Ram 1500 Ignition Orange Sport beginnt die Preisliste bei 43.740 US$.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote