Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rastplatz-Test 2009

101 Rastplätze im Test - schmutzig & unsicher

Rastplätze Foto: ADAC 24 Bilder

Die europäischen Automobilclubs haben 101 Rastplätze an Autobahnen in 16 Ländern unter die Lupe genommen. Das Ergebnis ist erschreckend - alle elf Rastplätze mit der Note "sehr gut" liegen im Ausland, der Sieger ist der Rastplatz Gaishorn an der österreichischen Pyhrnautobahn A9.

20.08.2009 Holger Wittich

Von den 20 deutschen Rastplätzen erhielten immerhin acht die zweitbeste Note "gut" - den Rastplatz Sperbes (Ost) an der Autobahn A9 Nürnberg - Berlin  kürten die Tester zum deutschen Sieger.

Rastplatz-Test: Testverlierer Theilheim an der A3

Lediglich die nicht vorhandene Videoüberwachung sowie das Fehlen einer Nortrufmöglichkeit wurde bemängelt. Auf der Habenseite steht, dass die Anlage nicht nur gepflegt und landschaftlich reizvoll gelegen ist, sondern auch Picknickplätze und einen Klettergarten bietet. Sie verfügt über sehr saubere, behindertengerechte Toiletten mit Wickelraum und Dusche. Nachts ist sie gut beleuchtet und verfügt über Videoüberwachung und Notruf.

Spanien: Sieben von acht Rastplätzen "sehr mangelhaft"


Testverlierer in Deutschland ist der Rastplatz "Theilheim" (Nord an der A3 zwischen Nürnberg und Frankfurt. Der landschaftlich sehr reizvolle Rastplatz erhielt die Note "sehr mangelhaft", missfällt jedoch durch einen hohen Lärmpegel, defekte Leuchten, fehlende Toiletten und daraus resultierende Geruchsbelästigung sowie durch fehlende Behindertenparkplätze.

Insgesamt zeichnen sich die deutschen Rastplätze oftmals durch schmutzige Toiletten, nicht behindertegerechte Toilettenanlagen und schlechte Beleuchtung aus.

Testverlierer kommt jedoch aus Italien: Wer als Autofahrer den Rastplatz Castagnolasca an der A 12 zwischen Livorno und Genua ansteuert, muss mit nichts rechnen: Keine Toiletten, keine Lampen, keine Tische. Dafür empfangen Müll und eine trostlose und ungepflegte Asphaltfläche den Reisenden. Landesverlierer ist indes Spanien, von acht Rastplätzen erhielte sieben die Note "sehr mangelhaft".

RastplatzAutobahnUrteil
Serbes (Ost)A 9gut
Am Steinberg (Nord)A 4gut
Hagen (West)A 9gut
Binshof (Nord)A 61gut
Sunderblick (Nord)A 1gut
Holsterhausen (Ost)A 31gut
Martinsberg (Süd)A 96gut
Bückenthaler Knick (Nord)A 2gut
Waldseite (Nord)A 30ausreichend
Schutter (Ost)A 5ausreichend
Seehamer See (West)A 8ausreichend
Kemmental (Nord)A 8ausreichend
Dätgen (Ost)A 7ausreichend
Eschachtal (Ost)A 81ausreichend
Pommer (Ost)A 7ausreichend
Deutschmeister (Ost)A 93mangelhaft
Blievenstorf (Süd)A 24mangelhaft
Logebachtal (West)A 3mangelhaft
Leubas (Ost)A 7mangelhaft
Theilheim (Nord)A 3sehr mangelhaft
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden