Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Design-Wettbewerb für Verkehrsministerium

Die Regierungslimousinen von Morgen

Konzept Nicolai Braun Foto: FH Pforzheim 40 Bilder

Das Bundesverkehrsministerium ist auf der Suche nach der Regierungslimousine der Zukunft. Diese soll umweltfreundlichen Antrieb mit anspruchsvollem und attraktivem Fahrzeugdesign kombinieren. Mit der Umsetzung dieser Idee beauftragt wurden Nachwuchsdesigner der FH Pforzheim.

10.07.2009 Uli Baumann

Die Studierenden aus dem dritten Fachsemester des Studiengangs "Transportation Design" entwickelten dabei in ihrem ersten vollständigen Fahrzeugprojekt eine Dienstlimousine, die den Ansprüchen an die Mobilität von Morgen gerecht wird. Die insgesamt elf Designstudien der Studenten wurden am Freitag (10.7.) in Berlin präsentiert. Die fotorealistischen 1:1 Modelle werden zudem im September auf der Internationalen Automobilausstellung IAA zu sehen sein.

Regierungsauto von Morgen 3:15 Min.

Verkehrsminister Tiefensee zeigt sich beeindruckt

"Die Modelle sollen Aufschluss darüber geben, wie umweltfreundliche Antriebe und praktische Innenausstattung in ein ansprechendes, innovatives Design verpackt werden können. Für die Elektromobilität der Zukunft brauchen wir technische Innovationen, aber auch Kreativität in der Gestaltung. Wir sind auf dem Weg in eine neue Verkehrswelt, da dürfen wir in allen Bereichen ganz neu denken. Klimaeffizienz ist nicht nur eine Notwendigkeit sondern neue Freiheit - auch für die Phantasie. Der Ideenreichtum der Studenten hat mich sehr beeindruckt", erklärte Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee bei der Präsentation der Modelle.

E-Motor als Antrieb

Die Entwürfe der Studenten reichen dabei von klassischen Limousinen, über Schienen gebundene Keilmodelle bis hin zu rollenden Konferenzsälen. Allen gemeinsam ist ein E-Motor als Antrieb, der je nach Entwurf durch einen Verbrennungsmotor als Range-Extender unterstützt wird.

Beteiligt am Wettbewerb hatten sich die Studenten Woong Choi, Christian Holweck, Christina Koch, Florian Richter, Josef Stängl, Marc Chirek, Marco Murdaca, Max Asarow, Nicolai Braun, Stanislaus Hergert und Tobias Schulenburg aus dem Studiengang "Transportation Design" der Hochschule Pforzheim.


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden