Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rekordzahlen bei Ferrari

Achtzylinder besonders gefragt

Ferrari 458 Italia, Motor, V8 Foto: Hans-Dieter Seufert

Bei Ferrari läuft es derzeit glänzend - nicht nur in der Formel 1. Die Fiat-Tochter ist auch wirtschaftlich auf Erfolgskurs und veröffentlichte am Freitag (14.9.) in Maranello Rekordzahlen.

14.09.2012 dpa

Im ersten Halbjahr wurden 3.664 Straßenfahrzeuge ausgeliefert, sieben Prozent mehr als im Vorjahr. Der Umsatz legte um 12 Prozent auf 1,21 Milliarden Euro zu, der Nettogewinn um 10 Prozent auf 101 Millionen.Vor allem die Acht-Zylinder-Modelle seien gefragt, allen voran der neue Ferrari California 30 und der 458 Spider.

USA als Hauptmarkt

Im größten Ferrari-Markt USA stieg der Absatz um 17 Prozent auf 851 Fahrzeuge, in Großbritannien um 43 Prozent auf 393 Wagen - so viele wie in China, wo der Absatz um 10 Prozent wuchs. Schlecht lief es dagegen auf dem krisengeschüttelten Heimatmarkt Italien, der Absatz halbierte sich fast auf 187 Ferraris. Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo sagte: "In den kommenden Monaten werden wir hart an der Entwicklung eines revolutionären neuen Straßenfahrzeugs arbeiten sowie mit Spannung die letzten Formel-1-Rennen erwarten, die bis zum letzten Rennen hart umkämpft bleiben werden."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige