Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault

Dacia bringt Schwung

Foto: ams

Der Renault-Konzern hat im ersten Halbjahr 2008 seinen Absatz weltweit um 4,3 Prozent auf 1,33 Millionen Autos gesteigert. Wachstumsmotor war dabei die rumänische Billigtochter Dacia, deren Absatz um 13,3 Prozent auf gut 127.000 Fahrzeuge stieg.

09.07.2008

Die Marke Renault legte um vier Prozent auf 1,14 Millionen zu. Renault Samsung Motors verlor dagegen 7,2 Prozent auf 53.700 Autos. Das teilte die Renault SA am Mittwoch (9.7.) in Paris mit. Die neue russische Beteiligung Lada verkaufte von März bis Juni 272.000 Fahrzeuge.

Mittlerweile kommen 35 Prozent des Absatzes von außerhalb Europas. Der Absatz der Einstiegsmodelle stieg in Jahresfrist um 61 Prozent. In Europa steigerte Renault auf leicht schrumpfendem Markt mit 864.978 Fahrzeugen seinen Marktanteil um 0,2 Prozentpunkte auf 9,1 Prozent. Dabei wuchs der Absatz in Frankreich um 8,1 Prozent (bei 4,6 Prozent Marktwachstum). In Deutschland legte der Konzern bei einem Marktwachstum von 3,7 Prozent um 15 Prozent zu.


Mehr über:
Renault

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige