Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Renault Duster Oroch Pickup

Der Duster als Lastesel

Renault / Dacia Duster Oroch Pickup Foto: Renault 18 Bilder

Renault bringt den Duster für Südamerika in einer Pickup-Version. Der günstige Lademeister feierte jetzt in Argentinien Premiere.

19.06.2015 Torsten Seibt Powered by

Die im Herbst 2014 vorgestellte Studie Duster Oroch geht jetzt in Serie. Speziell für Südamerika hat Renault dem Duster eine Ladefläche angehängt und verkauft das erfolgreiche SUV künftig auch als Pickup.

Renault Duster Oroch Pickup

Auf der Sao Paulo Autoshow stand der Duster Oroch noch als Beach-Mobil mit peppiger Farbe, Panoramaglasdach und aufgebrezeltem Interieur. Die Serienversion des Duster Oroch, die jetzt auf der Buenos Aires International Motor Show vorgestellt wurde, kommt nicht ganz so aufgeregt daher. Die Form hat der Duster Oroch jedoch gewahrt: um trotz der fünfsitzigen Kabine, die dem bei uns unter Dacia-Label vermarkteten Duster entspricht, auch ausreichend Ladekapazität zu bieten, wurde das Heck entsprechend verlängert.

Der Dachträger mündet hinter der C-Säule in kräftige Bügel, die Ladefläche ist mit Kunststoff verkleidet. Insgesamt wirkt die Optik des verlängerten Duster stimmig, statt ihm einfach hinter den Rücksitzen das Dach zu amputieren, wurde der Duster Oroch im südamerikanischen Design-Center von Renault aufwendig neu gestaltet. Etwas ambitioniert klingt angesichts des Unterbaus die Ankündigung von Renault, der Duster Oroch eigne sich für eine Tonne Zuladung.

Eine Tonne Zuladung

Der Duster Oroch bekommt die identischen Motoren wie das Standard-Modell, das auch in Südamerika als Frontantriebs- und Allradversion angeboten wird. Neben dem bei uns ebenfalls bekannten 1,6-Liter Benziner liefert Renault den Duster in Südamerika auch mit einem Zweiliter-Benzinmotor, der 148 PS leistet. Ein Dieselmotor wird nicht angeboten.

Der Renault Duster Oroch wird in der 2. Jahreshälfte auf den Markt kommen, allerdings nach derzeitiger Planung nur in Südamerika. Für Europa ist momentan kein Pendant des Dacia Duster vorgesehen – wohl auch angesichts des überschaubaren Erfolgs, den Dacia mit dem Logan Pickup bei uns hatte. Preise hat Renault nicht mitgeteilt.  Der Standard-Duster wird in Argentinien für umgerechnet ab 23.000 Euro angeboten, in Brasilien ist er bereits ab rund 17.000 Euro zu haben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Empfehlungen aus dem Netzwerk
Anzeige
Dacia Duster dCi 110 4x 4, Frontansicht Dacia Duster ab146 € im Monat Jetzt Dacia Dustergünstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Dacia Duster Dacia Bei Kauf bis zu 1,75% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige