Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Espace Facelift

Neue Diesel

Foto: Renault 9 Bilder

Renault hat den Dauerbrenner aus dem Van-Segment optisch überarbeitet und auch technisch aufgemöbelt. Der neue Espace, der zudem zwei neue Dieselmotoren erhält, feiert auf dem Auto Salon in Genf Premiere.

08.02.2006 Markus Stier

Der neue Espace ist an runder gelutschten Kanten und seinen Klarglasscheinwerfern mit Xenon-Leuchten und Kurvenlicht vom Vorgänger zu unterscheiden. Auch die Heckleuchten sind neu. Wem Äußerlichkeiten wurscht sind, der kann sich auf die neuen inneren Werte konzentrieren.

Da wären vor allem zwei neue Dieselmotoren zu erwähnen, zum einen ein Zweiliter dCi mit Partikelfilter und wahlweise 150 oder 173 PS, sowie ein Dreiliter dCi V6 mit 181 PS. Das Dreiliter-Kraftpaket stemmt 400 Newtonmeter auf die Kurbelwelle, weshalb die Renault-Ingenieure ihm eine robuste, neue Sechsgang-Automatik spendierten. Beim Zweiliter mit 173 PS verspricht Renault einen Verbrauch von 7,6 Liter und wähnt sich damit als Klassenbester. Der Dreiliter soll im Schnitt 9,4 Liter konsumieren.

Neues Multimedia-Paket

Der Innenraum protzt mit dem gewohnt großzügigen Platzangebot und sieben Sitzen. Das hintere Gestühl ist demontierbar, um eine große, ebene Ladefläche zu erhalten. Das große Panorama-Glasdach ist fest oder ausfahrbar erhältlich und mit einer elektrischen Sonnenblende kombinierbar.

Das neue Multimedia-Paket enthält neben Navigationssystem mit Sieben-Zoll-Monitor, Bluetooth-Telefon und MP3-Spieler. Der Espace steht auf 17 oder 18 Zoll-Rädern und ab dem 7. April bei den deutschen Händlern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden