Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault expandiert in Afrika

Neues Joint-Venture in Algerien

07/2012, 2012 Renault Clio, logo Rhombus Foto: Renault

Der französische Autokonzern Renault treibt seine Expansionspläne in Algerien trotz der angespannten Sicherheitslage in dem Land voran.

01.02.2013 dpa

Am Donnerstag (31.1.2013) wurde nach Unternehmensangaben das Joint Venture zum Bau eines neuen Werks in dem afrikanischen Staat gegründet. Dort sollen jährlich bis zu 75.000 Fahrzeuge hergestellt werden. Neben Renault sind der algerische Nationale Investitionsfonds sowie die Nationale Gesellschaft für Industriefahrzeuge (SNVI) an dem Gemeinschaftsunternehmen beteiligt.

Mit der Geiselnahme von Mitarbeitern des Gasfeldes in Amenas hatten islamische Terroristen Algerien vor zwei Wochen weltweit in die Schlagzeilen gebracht. Der Terrorangriff endete in einem Blutbad. Allein 37 ausländische Geiseln kamen nach offiziellen Angaben ums Leben. Zahlreiche Ausländer verließen daraufhin das Land.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden