Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault

Ghosn baut um

Foto: Nissan

Zwei Monate nach dem Antritt des neuen Renault-Chefs Carlos Ghosn beginnt nach Presseinformationen in der Konzernzentrale das Stühlerücken.

02.06.2005

Wie die "WirtschaftsWoche" unter Berufung auf "hohe Unternehmenskreise" am Mittwoch (1.6.) vorab berichtet, will Ghosn die Aufgaben des im Juli in Ruhestand gehenden Strategie- und Produktvorstandes Georges Douin an seinen bisherigen Chefstrategen und Europaverantwortlichen bei Nissan, Patrick Pélata, übertragen. Der Franzose habe seine Aufgaben bereits an den Japaner Hiroto Saikawa (Europageschäft) und den Spanier Carlos Tavares (Strategie) abgegeben. Pélata gilt als enger Vertrauter Ghosns.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden