Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Kaptur

Allrad-SUV für Russland

Renault Kaptur Russland Foto: Renault 14 Bilder

Renault bringt in Russland den Kaptur an den Start. Auch wenn der Kaptur mit K aussieht wie ein Captur, so ist er doch ein eigenständiges Auto.

01.04.2016 Uli Baumann Powered by

Der Anspruch an ein SUV-Modell ist in Russland anders als in Westeuropa. Der neue Renault Kaptur soll dem Rechnung tragen. Optisch könnte der Kaptur für Russland als Klon des bei uns bekannten Captur durchgehen. Ein Blick auf die Abmessungen verrät aber: der Russe ist deutlich größer. Mit einer Länge von 4,33 Meter überragt er den Captur, der auf einer Kleinwagenplattform aufbaut, um satte 21 cm. Auch der Radstand fällt mit 2,67 Meter üppiger aus.

Renault Kaptur kommt mit Allradantrieb

Nachgelegt hat Renault auch bei der Antriebstechnik. Während der Captur nur auf SUV macht und mit seinem Frontantrieb eher die Lifestyle-Kundschaft bedient, kommt der Kaptur serienmäßig mit einem Allradantrieb und zuschaltbarer Zentralsperre. Zudem taugt auch die Bodenfreiheit von fast 21 cm für schlechte Wegstrecken. Angepasst wurden auch die Schürzen vorne und hinten um beim Offroadeinsatz mehr Freiheiten zu bieten.

Als weiteres Russland-Feature hat der Renault Kaptur eine fernbedienbare Motorstart-Funktion an Bord, damit der Antrieb sich bei Minustemperaturen schon vor Fahrtantritt warmlaufen kann. Hinzu kommen beheizbare Sitze und eine beheizbare Frontscheibe. Zudem ist ein Infotainmentsystem mit Touchscreenbedienung an Bord. Der Laderaum des Kaptur schluckt zwischen 387 und 1.200 Liter Gepäck. Die Rücksitzlehne ist geteilt umlegbar.

Gebaut wird der Renault Kaptur in Russland für Russland. Preise wurden nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk