Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Laguna Coupé

Premium-Concept

Foto: Renault 10 Bilder

Update ++ Alle Infos ++ Renault präsentiert auf der IAA in Frankfurt eine Coupé-Version des Laguna - leider noch als Conceptcar. Doch das Coupé bleibt keine Fingerübung der Designer, sondern zeigt einen ersten Ausblick auf den Grand Tourisme, den Renault im Herbst 2008 auf den Markt bringen wird.

07.09.2007

In Sachen Design zieht Renault alle Register. Eine stark gewölbte Motorhaube mündet nach vorne in eine breite Schürze mit vergittertem Kühlerschlund.

Die LED-Scheinwerfer nehmen grimmig den Vordermann in Visier. Flach angestellt auf der anderen Seite: die Windschutzscheibe, die den Auftakt des klassischen Coupédachs bildet. Das läuft mit einem kleinen Heckfenster in einem kurzen Bürzel auf dem Kofferraumdeckel aus. Das Heck - in Erinnerung an den Alfa Brera - zeichnet sich durch schmale und schlitzförmige Leuchten aus sowie durch einen kurzen Überhang.

In der Seitenansicht des 4,685 Meter langen Renault wirkt sich das flache Coupédach besonders aus. Die hohe Fensterlinie wird unterstrichen durch eine Karosserie-Sicke, die das Auge zum Hinterteil führt. Das Fensterband fällt denkbar schmal aus.


Vierradlenkung und neuer V6 dCi

Für den Innenraum haben sich die Franzosen einen fast freischwingenden Armaturenträger ausgesucht - die Mittelkonsole entfällt. Nur zwei Rundinstrumente - lichtdurchlässig mit Hinterleuchttechnik - prangen vor dem dreidimensionalen Lenkrad, zudem ein breiter Bildschirm, auf dem der Fahrer alle Informationen von Navigation, Radio, Musik, Video bis hin zum Bluetooth-Telefon erhält. Dach, Instrumententafel, Mitteltunnel und Teil der Türen sind mit grauem Nubukleder bezogen - die Sitze sowie Türen, Instrumentenhutze, oberer Teil der Mittelarmlehnen haben die Franzosen mit metallisch schimmerndem Leder bezogen.

Die beiden Heckpassagiere nehmen wie Fahrer und Beifahrer auf zwei asymetrischen Einzelsitzen Platz. Zwischen ihnen ist eine Durchreiche vorgesehen. Für die Unterhaltung an Bord sorgt unter anderem eine Bose-Audioanlage mit zehn Lautsprechern.

Doch das Coupé ist nicht nur für den IAA-Stand geschaffen, es könnte sich auch auf der Straße in Szene setzen. Dazu bietet das Laguna Coupé auch unter der Haube eine Weltpremiere an. Es wird befeuert von neuen V6 dCi-Aggregat, der aus 2.933 Kubikzentimetern zwischen 230 und 265 PS Leistung abrufen kann. Das maximale Drehmoment des von den Allianzpartnern Renault und Nissan entwickelten Diesel-Motors liegt zwischen 450 und 550 Nm an. Nach Angaben des Herstellers erfüllt er die Euro 6-Abgasnorm. Um die Kraft des V6 auf der Straße zu halten kommt das aus dem Laguna bekannte "Active Drive"-Fahrwerk mit Vierradlenkung zum Einsatz. Der elektronisch gesteuerte Lenkeinschlag der Hinterräder beträgt maximal 3,5 Grad. Bis 60 km/h schlagen die Hinterräder entgegengesetzt zu den Vorderrädern ein. Der Wendekreis soll dadurch um zehn Prozent reduziert werden. Ab Tempo 60 lenkt der elektrische Stellmotor die Hinterräder in die gleiche Richtung.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das Laguna Coupé?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige