Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Mégane Grandtour auf dem Autosalon Genf 2009

Erweitertes Raumangebot

Renault Mégane Grandtour Foto: Renault 3 Bilder

Die Limousine gibt es schon, das Coupé auch - auf dem Auto Salon in Genf ergänzt der französische Autobauer Renault die Modellpalette der Mégane-Familie um den Grandtour getauften Kombi.

03.03.2009 Uli Baumann

Radstand und hinterer Überhang legen zu

Wer Ansprüche an einen Kombi stellt, stellt Ansprüche an Raum. Entsprechend hat Renault den von der Limousine abgeleiteten Grandtour mit einem um 62 Millimeter längeren Radstand und einem längeren hinteren Überhang, der die Gesamtlänge um 26,3 Zentimeter auf 4,56 Meter anhebt, ausgestattet.

Renault Megane Grandtour GT 220
Renault Mégane Grandtour (Autosalon Genf 2009) 1:02 Min.

Bis zu 1.595 Liter Stauraum

Zusammen mit dem sportlich gezeichneten Kombiheck ergibt sich so ein Stauraum von 524 Liter, der durch Umlegen der Rückbank auf 1.595 Liter erweitert werden kann. Mit einem Trennwandsystem kann die Kofferraumgöße zudem variiert werden. Die maximale Ladelänge liegt bei 2,55 Meter. Eine verchromte Dachreling wartet auf weitere Transportaufgaben.

Das Gesicht übernimmt der Grandtour von der Limousine. Das Heck wird durch die abfallende Dachlinie, einen kleinen Dachkantenspoiler, die ausgeprägten Schultern, die spitz zulaufenden Seitenfenster und das schräg gestellte Heckfenster sowie die horizontal ausgerichteten, bis weit in die Flanken reichenden Rückleuchten charakterisiert.

Zwölf Motoren im Angebot

Die Motorenpalette des Grandtour, die sich an der der Limousine orientiert, umfasst zwölf Aggregate, wobei jeweils die Hälfte auf Diesel und auf Benziner entfallen. Neu im Angebot ist der TCe 130, ein 1,4-Liter-Turbobenziner mit einer Leistung von 130 PS und 190 Nm Drehmoment.

Auch auf der Ausstattungsseite steht die Mégane-Limousine Pate. So sind alle Features aus dieser Variante auch im Grandtour zu haben. Neu ist allerdings ein optionales, integriertes TomTom-Navi, das für unter 500 Euro angeboten werden soll. In den Handel kommt der Renault Mégane Grandtour im Juni. Preise für den Kombi wurden noch nicht kommuniziert.

Web-TV direkt aus Genf: Neuheiten, Rundgänge, Interviews

Audi in Genf: A4 Allroad Quattro, TT RS
VW in Genf: Polo, Polo BlueMotion Concept
Mercedes in Genf: E-Klasse Coupé
BMW in Genf: 5er GT, BMW Z4
Skoda in Genf: Yeti, Octavia GreenLine, Fabia Combi Scout
Ford in Genf: Ranger, Focus RS, Econetic-Modelle
Alfa in Genf: Mito GTA, 159
Toyota in Genf: Verso, Prius II
Renault in Genf: Clio, Megane, Scenic, Kangoo Be-Bob
Opel in Genf: Ampera


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige