Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Mégane und Mégane Coupé

Drei neue Motoren für den VW Golf-Gegner

Renault Mégane Foto: Achim Hartmann 18 Bilder

Renault bietet für den neuen Mégane und das Mégane Coupé zwei neue Dieseltriebwerke und einen neuen Benzinmotor an. Weitere Neuheit: Der 1,6-Liter-Benziner kann nun auch mit Bioethanol betrieben werden.

04.05.2009

Den Zweiliter-Diesel hat Renault grundlegend modifiziert. Rund 80 der insgesamt 300 Teile sind neu. Die Franzosen bieten den Selbstzünder in zwei Versionen an. Als dCi 150 mit 150 PS und serienmäßiger Sechsgang-Automatik sowie als dCi 160 mit 160 PS und manuellem Sechsganggetriebe.

Renault Megane 1:21 Min.

Downsizing beim Renault Mégane

Das maximale Drehmoment des 150 dCi beziffert Renault auf 360 Netwonmeter, das des 160 dCi auf 380 Newtonmeter, die bei beiden Motoren zwischen 2.000 und 5.000 Touren anliegen sollen.

Weitere Neuheit unter der Mégane-Motorhaube: Der von einem Turbolader unterstützte 1,4-Liter-Benziner mit 130 PS, der an ein manuelles Sechsganggetriebe gekoppelt ist. Dank Downsizing soll der TCe 130 die Fahrleistungen eines Zweiliter-Triebwerks mit günstigen Verbrauchswerten verbinden. Der Durchschnittsverbrauch soll laut Renault bei 6,5 Liter auf hundert Kilometer liegen, das maximale Drehmoment von 190 Newtonmeter liegt bei 2.250 Touren an.

Längere Service-Intervalle

Gleichzeitig verlängern die Franzosen die Serviceintervalle. Ein Ölwechsel samt frischem Ölfilter steht für den Renault Mégane TCe 130 nun erst nach 30.000 Kilometern oder zwei Jahren an. Luftfilter und Zündkerzen sind erst nach 60.000 Kilometern oder vier Jahren fällig.

Der 1,6-Liter-Benziner des Renault Mégane trägt ab sofort eine neue Bezeichnung. Die umständliche Typisierung Mégane 1.6 16V 110 Bioethanol E85 eco2 verrät, dass das Triebwerk sowohl mit normalem Superbenzin als auch mit E85-Biosprit betrieben werden kann.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden