Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault-Bilanz

Renault mit Milliarden-Verlust

Foto: Renault 193 Bilder

Die weltweite Wirtschaftskrise hat den französischen Autobauer Renault im ersten Halbjahr stärker erwischt als von Experten erwartet. In den ersten sechs Monaten sei ein Verlust von 2,7 Milliarden Euro angefallen, teilte das Unternehmen am Donnerstag (30.7.) in Paris mit.

30.07.2009

Experten hatten mit einem geringeren Verlust gerechnet. Vor einem Jahr hatte Renault noch einen Gewinn von knapp 1,6 Milliarden Euro erzielt.

Umsatz bricht um 24 Prozent ein

Der Umsatz brach um 24 Prozent auf 16 Milliarden Euro ein. Wegen der zahlreichen staatlichen Stützungsmaßnahmen - wie zum Beispiel die Abwrackprämie in Deutschland - ist der Konzern beim Blick auf die Entwicklung des Gesamtmarktes etwas optimistischer als zuletzt.

Der weltweite Autoabsatz dürfte 2009 der Prognose Renaults zufolge nur noch um 12 Prozent fallen. Bislang hatte Renault mit einem Rückgang um 15 Prozent gerechnet. Der französische Autobauer geht zudem weiter davon aus, dass er in der Lage ist, den Anteil in dem schrumpfenden Markt auszubauen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige