Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault-Rückruf

Kangoo-Lenkung defekt

Foto: Hans-Dieter Seufert

Renault ruft nach Problemen mit den Sicherheitsgurten erneut den aktuellen Kangoo in die Werkstätten. Bei weltweit 26.659 Fahrzeugen muss die Lenkung überprüft werden.

24.06.2008 Carsten Rose

Der Grund des Rückrufs ist eine mögliche nicht konforme Positionierung des Lenksäulengelenks am Zapfen des Lenkgetriebes, wie eine Konzernsprecherin gegenüber auto-motor-und-sport.de bestätigt. Dadurch kann es zu Knackgeräuschen beim Einlenken kommen.

In den Werkstätten wird die Position der Lenksäule geprüft und falls erforderlich neu positioniert.

Von diesem Rückruf sind deutschlandweit 2.640 Fahrzeuge betroffen, die seit Serienbeginn bis zum 6. März 2008 gefertigt wurden. Die Halter werden direkt von Renault angeschrieben, das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist informiert.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden