Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault Sport Concept

Clio Infernale

Foto: Renault 18 Bilder

Update ++ Mehr Fotos ++ Renault zeigt auf der IAA ein besonders sportliches Clio-Showcar. Die Studie wurde von der hauseigenen Renault Sport Concept-Abteilung entwickelt und gibt einen Aublick auf das zukünftige Clio-Topmodell, das ab dem ersten Halbjahr 2006 erhältlich sein wird.

09.08.2005

Die Kotflügel der in rot gehaltenen Studie wurden verbreitert, die Karosserie tiefer gelegt und die Seitenschweller deutlicher profiliert. In den Radkästen rollen 18-Zoll große Leichtmetallräder im Sieben-Speichen-Design mit einer 215/40-er Bereifung. Die filigranen Speichen lassen tiefe Blicke auf die rot lackierte Bremsanlage zu.

An der Vorderachse kommen Vierkolben-Bremssättel aus Aluminium und gelochte Brembo-Bremsscheiben mit einem Durchmesser von 330 Millimetern zum Einsatz (hinten 280 Millimeter). Die Vorderachse des Clio entspricht in weiten Teilen der des Mégane Sport. Renault verspricht hohe Lenkpräzision und Spurtreue sowie ein ausgesprochen sportliches Fahrverhalten. Die Spurweite liegt bei 1,52 Meter und der Radstand bei 2,585 Meter (Serie: 1.470/ 2,575 Meter).

Für die passenden Fahrleistungen ist ein speziell von Renault Sport entwickelter 2.016V-Saugmotor verantwortlich, der seine Kraft über ein Sechsgang-Schaltgetriebe überträgt.

Die Renault-Sport Abteilung stattet den Sport-Clio mit einem aufwendigem Aerodynamikpaket aus. Besonders augenfällig ist ein in den hinteren Stoßfänger integrierter Diffusor. Dieser soll Luftströme unter dem Fahrzeugboden kanalisieren sowie beschleunigen und für mehr Anpressdruck an der Hinterachse sorgen.

An der Clio-Schnauze fällt ein breiter Lufteinlass im Stoßfänger mit eingelassenem Gitter in Chrom-Zink-Optik auf. Auch die Einfassungen der Nebelscheinwerfer und der Außenspiegel sind verchromt. Im Innenraum der Clio-Studie dominieren vier Schalensitze in rot-grauem Leder und eine Mittelkonsole im Chrom-Zink-Look. Das ebenfalls mit Leder überzogene Sportlenkrad ist im Unterteil motorsport-typisch abgeflacht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige