Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Renault steigert Absatz dank Dacia

Foto: ams

Als größter Importeur in Deutschland hat der französische Autobauer Renault seinen Absatz auch dank der Marke Dacia im ersten Quartal 2008 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19 Prozent gesteigert.

04.04.2008

Die Tochtermarke Dacia habe mit 5.000 verkauften Fahrzeugen von Januar bis März den Absatz um 60 Prozent gesteigert, sagte der Vorstandsvorsitzende der Renault Deutschland AG, Jacques Rivoal am Freitag (4.4.) auf der Leipziger Automobilmesse AMI.

Dacia habe als solides und günstiges Auto besonders in Ostdeutschland Erfolg. "Wir verkaufen dreimal so viele Fahrzeuge wie wir erwartet hatten." 2007 seien es über 17.000 Dacias gewesen.

Insgesamt habe Renault im ersten Quartal 2008 gut 6.600 Fahrzeuge mehr verkauft als im Vorjahreszeitraum. Der Vorstandschef kündigte für das laufende Jahr sechs neue Modelle an. Mit dem Dacia Sandero, den Renaults Koleos, Laguna GT und Mégane Coupé Concept feiern auf der AMI in Leipzig vier neue Modelle Deutschlandpremiere.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige