Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Kooperation: Renault und Better Place

100.000 Renault-Elektro-Autos bis 2016

Foto: Renault 16 Bilder

Renault und Better Place haben ein Abkommen unterzeichnet, das den Bau von 100.000 Renault Fluence Z.E. bis 2016 vorsieht. 2011 soll der Serienstart sein. Die Käufer sollen eine Garantie von vier Jahren und 120.000 Kilometern und ein Wartungspaket erhalten - zum Preis einer konventionellen Limousine mit Verbrennungsmotor.

18.09.2009

Vereinbart wurde der Bau von 100.000 Limousinen des Renault Fluence Z.E. für Israel und Dänemark, in mehr als 20 Ländern weltweit soll das Elektroauto angeboten werden.

IAA 2009 - Renault Fluence 25 Sek.

Renault Fluence Z.E. -  Das E-Auto mit Garantie

Der Renault Fluence Z.E. könnte damit zum ersten Großserien-Elektroauto werden. Renault verspricht eine problemlose Technik und will als vertrauensbildenden Maßnahme eine Garantie von vier Jahren und 120.000 Kilometern geben. Zudem sollen die Käufer mit einem umfangreichen Wartungspaket überzeugt werden.

Der Vertrieb soll in Dänemark über das Renault-Händlernetz abgewickelt werden, in Israel will Better Place zusätzlich eigene Verkaufsstellen einrichten. Kernpunkt des Better-Place-Systems ist ein Abonnement, das mit dem Kauf eines Renault Fluence Z.E. abgeschlossen wird. Dieses Abonnement umfasst den Zugang zum Netz der Schnellade- und Batteriewechselstationen.

Better Place - Shai Agassis Traum vom E-Auto für Jedermann

Hinter der Firma Better Place steht Shai Agassi, ein Ex-SAP-Manager, der 2007 in die Automobilbranche wechselte und die Firma Better Place mit der Vision gründete, ein effektives System für die Elektromobilität zu entwickeln. Und so wie es derzeit scheint, weist der Visionär mit israelischen Wurzeln damit den großen Herstellern den Weg.

Einfacher Strom-Tankstop: Kein Aussteigen und nach drei Minuten wieder unterwegs

Schon 2008 konnte er mit Renault/Nissan einen Global-Player für seine Ideen gewinnen. Shai Agassi entwarf ein System, bei dem der Akkupack wie bei einer Kamera einfach gewechselt werden kann, wenn er leer ist - keine festinstallierte Batterie mehr, sondern ein einfach und schnell austauschbares Modul. Dafür wurde das Quickdrop-"Tankstellen"-System entwickelt, bei dem innerhalb von drei Minuten das entladene Batterie-Modul gegen ein aufgeladenes mit voller Kapazität getauscht werden kann -der Fahrer muss bei dem Wechsel nicht aus dem Fahrzeug aussteigen.

Konventionell können die Batterien ebenfalls aufgeladen werden. Rund sechs bis acht Stunden werden für eine Volladung an der heimischen Steckdose angegeben. Wer schneller frische Energie braucht, kann an speziellen Schnelllade-Stationen innerhalb von 20 Minuten die Batterie auf 80 Prozent ihrer Kapazität laden.

Preis auf dem Niveau einer Limousine mit Verbrennungsmotor

Wie Carlos Ghosn, Vorstandsvorsitzender und CEO von Renault und Nissan, ankündigt, soll sich das Preisniveau des Renault Fluence Z.E. auf dem konventioneller Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor bewegen. Und im Vergleich mit dem Wettbewerbsumfeld sieht er durch die Kooperation mit Better Place einen deutlichen Vorteil: "Seit dem Beginn unserer Partnerschaft mit Better Place im Januar 2008 haben wir alles daran gesetzt, um unsere Ziele Realität werden zu lassen. Deshalb verfügen wir heute über zwei Jahre Vorsprung gegenüber unseren Wettbewerbern."

Auch Shai Agassi zeigt sich überzeugt von der Zusammenarbeit: "Renault und Better Place sind heute dem Ziel einen historischen Schritt näher gekommen, ein elektrisches Automobil, das praktischer und bequemer ist als ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor, auf den Markt zu bringen. Wir danken Carlos Ghosn und Renault für ihr visionäres Handeln und ihre Kompetenz. Damit ist es möglich geworden, zusammen mit Better Place einen vollkommen neuen Markt für die Automobilindustrie zu erschließen. Solche Partnerschaften und Innovationen erlauben den entscheidenden Richtungswechsel in der Automobilbranche und tragen zur Reduktion der CO2-Emissionen bei."

Umfrage
Würden Sie auch gerne mal ein Elektroauto probefahren?
Ergebnis anzeigen
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige