Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Retro Saisonabschlussfahrt

6. Oldtimer-Sternfahrt

Foto: Retro Promotion

Rund 800 Old- und Youngtimer feierten am 18. Oktober Breuningerland den Saisonabschluss. Die Autos und der verkaufsoffene Sonntag zogen viele interessierte Schaulustige an. Der Teilnehmer mit der weitesten Anreise kam aus Aachen nach Ludwigsburg.

27.10.2009 Powered by

Von der wechselhaften Witterung am 18. Oktober ließen sich die vielen Besucher in Ludwigsburg nicht abhalten. Das spricht für den Retro Saisonabschluss, der zum sechsten Mal bei dem Breuningerland stattfand.

Preise für besondere Autos und Teilnehmer

Selbst einige Cabrio- und Motorradfahrer nahmen den Weg nach Ludwigsburg auf sich, um dabei zu sein. Bis zum Mittag war das Areal gut gefüllt und wurde zum starken Publikumsmagnet.

Die Moderatoren Detlef Krehl und Wilfried Steer stellten von 11.00 Uhr bis 16.30 Uhr die einzelnen Fahrzeuge vor, die über die Rampe fuhren. Die Siegerehrung wurde von Malte Jürgens, Motor Klassik-Chefredakteur, durchgeführt. Der 83-jährige Roberto Sandrin gewann in der Kategorie "ältester selbstfahrender Teilnehmer". Das älteste Zweirad, eine NSU von 1911, fuhr Ewald Gall.

Wilhelm Graf wurde für die weiteste Anreise ausgezeichnet, er kam aus Herzogenrath bei Aachen. Das älteste Fahrzeug, ein Le Zèlebre A4, wurde von Cora Wirth prämiert und der Cremeschnittchen-Renault 4 CV von Kai-Uwe Fischer wurde für seine Originalität gekürt. Gunther Holley aus Nürnberg bekam für seinem top-erhaltenen und unrestaurierten Audi 50 einen Sonderpreis, ebenso wie Geburtstagskind Michael Kreuz in seinem 1937er Peugeot 402.

Der Termin für die 2010er-Ausgabe des Retro Saisonabschlusses steht bereits fest: Am 17. Oktober treffen sich wieder die Autos in Ludwigsburg.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige