Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Richter

VW Touareg-Werbung okay

Foto: VW

Update ++ Die Werbung mit der Abgasnorm 3 für den VW-Geländewagen Touareg V 10 Diesel ist nach erster Einschätzung des Landgerichts Braunschweig nicht irreführend.

27.10.2003

Die Werbung mit der Abgasnorm 3 für den VW-Geländewagen Touareg V 10 Diesel ist nach erster Einschätzung des Landgerichts Braunschweig nicht irreführend. Das machte der Vorsitzende Richter der Kammer für Handelssachen, Jochen Meyer, am Montag (27.10.) bei einer mündlichen Verhandlung deutlich. VW halte sich mit der Werbung für den Touareg an geltendes Recht. "Nach unserer Auffassung sind das keine Tricks", sagte er.

Die endgültige Entscheidung in dem Rechtsstreit zwischen dem Bundesverband der Verbraucherzentralen in Berlin und dem Wolfsburger Autohersteller soll am 13. November bekannt gegeben werden.

Urteile gegen Mercedes und BMW stehen noch aus

Die Verbraucherschützer hatten sich an das Gericht gewandt, weil ihrer Auffassung nach bei der Internetpräsentation der Eindruck erweckt wird, das Diesel-Modell habe gute Abgaswerte. Meyer erklärte, der Geländewagen werde auf Grund seines hohen Gewichts von mehr als 2.500 Kilogramm nach den Schadstoffgrenzwerten für kleine Nutzfahrzeuge zugelassen. Diese Grenzwerte halte das Fahrzeug auch ein.

Demgegenüber erklärte der Anwalt der Verbraucherverbände, Remo Klinger, es sei irreführend, wenn der Verbraucher nicht wisse, dass für schwere Geländewagen andere Abgasnormen gelten als für herkömmliche Autos. Irreführende Werbung für Diesel-Fahrzeuge wirft der Bundesverband der Verbraucherverbände auch BMW und Mercedes vor. Die Urteile hierfür stehen noch aus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden