Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Roadster S

Der Alpina Z4

Foto: Alpina 3 Bilder

Potenter und luxuriöser als der BMW Z4 kommt die von Alpina veredelte Version des Bayern-Roadsters daher, die ihre Weltpremiere auf der IAA (13. bis 21. September) feiern wird.

26.08.2003

Für den Zugewinn an Fahrdynamik gegenüber dem Original wurde der bereits aus verschiedenen Alpina-3er-Modellen bekannten 3,4-Liter-Reihensechszylinder mit satten 300 PS und einem maximalen Drehmoment von 362 Nm unter die Haube des Zweisitzers verplanzt. Mit einem Leistungsgewicht von dann 4,4 kg/PS - leer wiegt der Alpina 1.320 Kilogramm - stürmt der Bayernexpress in nur 5,3 Sekunden auf Tempo 100. Als Höchstgeschwindigkeit nennt Alpina 265 km/h, mit dem optionalen Hardtop läuft der Roadster S dann gar 270 km/h schnell.

Dezente Karrosseriemodifikationen für besseren Abtrieb

Damit der potente Z4 bei soviel Kraft nicht die Bodenhaftung verliert, verpasste Alpina dem Cabrio an Front und Heck dezente Karosseriemodifikationen, die den Abtrieb verbessern sollen. Den Fahrbahnkontakt sichern dabei 235 und 265 Millimeter breite Reifen an der Vorder- respektive Hinterachse auf klassischen Alpina-Felgen der Dimension 8,5x19 Zoll vorn und 9,5x19 Zoll hinten. Für ausreichend Negativbeschleunigung sorgen modifizierte Bremskomponenten rundum.

Wer das Cockpit des Roadster S entert, kann sich an lederbezogenen, elektrisch verstellbaren Sitzen, einem Ledersportlenkrad und zahlreichen Dekorblenden in schwarzem Klavierlack erfreuen. Hinzu kommen noch Alpina-typisch blaue Instrumente mit roten Zeigern.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige