Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rolls Royce Ghost V-Specification

Zeitlich begrenzt mehr Power

Rolls Royce Ghost V-Specification Foto: Rolls Royce 9 Bilder

Rolls-Royce bietet den Ghost ab sofort bis zum Juni 2014 optional auch in einer V-Spezifikation an, die neben einer Sonderlackierung vor allem 31 Mehr-PS bietet.

08.01.2014 Uli Baumann

Werkstuning bei Rolls-Royce? Undenkbar! Jetzt nicht mehr. Seit Jahresbeginn, limitiert bis Juni 2014 bietet der Luxusautobauer den Rolls-Royce Ghost auch in einer V-Spezifikation an. In dieser wird der 6,6-Liter-V12-Motor per modifizierter Motorsteuerung um 31 PS nachgeschärft. Damit steigt die Gesamtleistung des Turbomotors auf 601 PS. Die Spurtzeit des 2,5 Tonners soll geringfügig auf 4,9 Sekunden sinken, die Höchstgeschwindigkeit bleibt unverändert bei abgeregelten 250 km/h.

Neben dem Plus an Motorleistung wartet die V-Spezifikation mit einer Sonderlackierung in einer von fünf Sonderfarbtönen, sichtbaren und verchromten Auspuffendrohren und teilpolierten 21-Zoll-Leichtmetallfelgen auf. Hinzu kommen spezielle Applikationen und eine exklusive Uhr im Innenraum.

Preise für die V-Spezifikation, die für Modelle mit kurzem und langem Radstand orderbar ist, wurden nicht genannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige