DLRC Rovertag 2009 Zoom

Rovertag 2009 des DLRC: Land Rover-Pfingsttreffen in Schönwalde

Sonne, Wind und Landy ... diese Begriffe prägten den traditionell zu Pfingsten stattfindenden "Rovertag" des Deutschen Land Rover Club e.V. (DLRC). Etwas über einhundert Land Rover und ihre Besatzungen aus der ganzen Bundesrepublik hatten den Weg zum Wagria-Ring des MC Hansühn im schleswig-holsteinischen Schönwalde gefunden.

Auf der großzügigen Campwiese standen sie dicht an dicht: blattgefederte Land Rover-Veteranen der ersten Baureihen neben neuen Discoverys, fernreisetaugliche Defender neben leistungsstarken Range-Rovern. Dazwischen Zelte, Wohnwagen, Grills, Gebrauchtteile, spielende Kinder und freundliche Land Rover-Fahrerinnen und -Fahrer, die das sonnige aber windige Wetter genossen.

Alte Serie-Land Rover neben neuen Range Rover

Die Landesgruppe Schleswig-Holstein des DLRC hatte ein umfangreiches Programm organisiert: Neben Roadbooktouren und touristischem Programm konnte man selbstverständlich seinen "Landy" im Gelände ausprobieren und das eigene Können beim Geschicklichkeitstrial mit anderen messen. Die ganz hartgesottenen nahmen an einer "Spezial-Trophy" teil, bei der es verschiedene Aufgaben zu bewältigen gab: ein Baumstamm musste mit einem High-Lift-Jack versetzt, Ringe während der Fahrt mit einer Lanze aus den Bäumen gestochen und Wasser in einer offenen und angebohrten Schüssel durch einen Geländeparcours transportiert werden. Daneben mussten Entfernungen geschätzt und ein Sammelsurium von Ersatzteilen erraten und genau benannt werden. Auch hier wurde erbittert um Punkte gekämpft, wobei sich Teilnehmer sogar unter fremde Land Rover warfen, um nach dem Montageort der zu erratenden Teile zu suchen.

Kameradschaft groß geschrieben

Dass Clubkameradschaft beim DLRC groß geschrieben wird, konnte der Vorsitzende des Vereins am eigenen Leib erfahren. Dieser war auf dem Weg zum Rovertag in der Nacht mit seinem 22 Jahre alten Land Rover 110 "in der Mitte von Nirgendwo“ liegengeblieben. Die Landesgruppe Schleswig-Holstein klingelte eines ihrer Mitglieder aus dem Bett, das den Havaristen zu sich nach Hause abschleppte. Am nächsten Morgen wurden Vorstandsmitglied und Landy mit einem Transportanhänger dort abgeholt und ins Camp gebracht, wo auch schon das für die Heimfahrt benötigte Ersatzteil zum Einbau bereit lag. Hinsichtlich der Menge an Kaltgetränken, die für diesen Extraservice zu entrichten war, wurde Stillschweigen vereinbart.

Im nächsten Jahr werden sich die Land Rover-Freunde des DLRC zum Rovertag im Altmühltal in Bayern treffen. Unter www.dlrc.org gibt es weitere Informationen.

Datum

6. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
präsentiert von
Kommentare
Videos
VW T2 Bulli Bus Abschiedstour Screenshot 04:18 VW T2-Bulli auf Abschiedstour vor 9 Monaten
2.604 Aufrufe
WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Vergleichen und Sprit sparen
Günstig tanken So finden Sie die günstigste Tankstelle

Jetzt vergleichen und Geld sparen!


Hier gibt es
Mehr tanken als kostenlose App
im Appstore herunterladen im Googleplay Store herunterladen
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
In Zusammenarbeit mit