Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Royal Dutch Shell

Hohe Ölpreise bringen satte Gewinne

Die hohen Ölpreise haben dem weltweit drittgrößten Energiekonzern Royal Dutch Shell im zweiten Quartal einen satten Gewinn beschert.

28.07.2005

Bei einem Anstieg um 34 Prozent im Jahresvergleich strich das vor einer Woche fusionierte niederländisch-britische Unternehmen einen Überschuss von 5,2 Milliarden Dollar (4,3 Milliarden Euro) ein.

Für die erste Jahreshälfte ergab sich damit ein Gewinnsprung um 27 Prozent auf 11,9 Milliarden Dollar (9,9 Milliarden Euro). Der Umsatz stieg im zweiten Quartal um 33 Prozent auf 82,6 Milliarden Dollar und im Halbjahr um 30 Prozent auf 154,8 Milliarden Dollar, wie Konzernchef Jeroen van der Veer am Donnerstag (28.7.) in Den Haag mitteilte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden