Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf für Fisker Karma

Hybrid-Limousine mit Kurzschlussgefahr

Die Luxus-Limousine Fisker Karma mit seinem Plug-in-Hybrid wird von der amerikanischen Verkehrssicherheitsbehörde NHTSA wegen eines Problems mit dem Kühlsystem zurückgerufen.

03.01.2012 Holger Wittich

239 Fisker Karma-Modelle von Rückruf betroffen

Nach Angaben der NHTSA sind Schlauchschellen an der Lithium Ionen-Batterie des Zulieferes A123 Systems falsch verbaut worden, wodurch Kühlmittel austreten könnte. Dies könne zu einem Kurzschluss und unter Umständen zu einem Brand führen.

Fisker Karma S 2:37 Min.

In den USA sind 239 Fisker Karma-Modelle betroffen, die zwischen dem 1. Juli und 3. November 2011 gebaut wurden. Vermutlich tritt bei weniger als 40 Modellen der Defekt auf. Es sind bisher keine Unfälle bekannt geworden.
 
Bereits im November muss der Chevrolet Volt in den USA zurückgerufen werden. Nach einem Crashtest des Hybrid-Modell brach ein Feuer im demolierten Auto aus. Das Kühlsystem für die Lithium-Ionen-Batterie wurde während des Aufpralls beschädigt, der Akku überhitzte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige