Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf für Ford S-Max und Galaxy

Foto: Hans-Dieter Seufert

Zur Zeit läuft in Deutschland ein Rückruf für die Ford-Modelle S-Max und Galaxy. Bei einigen Fahrzeugen mit Dieselpartikelfilter sei ein Softwarefehler in der Motorsteuerung aufgetreten, zudem gebe es bei den 2,0 Liter und 2,5-Liter Benzinern ein Problem mit der Kraftstoffleitung, bestätigte Ford gegenüber auto-motor-und-sport.de.

17.10.2006

Betroffen seien in erster Linie alle S-Max und Galaxy mit 2,0-Liter-TDCi-Dieselmotor mit 130 oder 140 PS, aus dem Produktionszeitraum 10. April bis 31. Mai 2006. Der Softwarefehler könne zu einer übermäßigen Verdünnung des Motoröls mit Dieselkraftstoff und damit zu einem vorzeitigen Motorverschleiß führen. Bei den Benziner-Modellen aus dem Produktionszeitraum 1. Februar bis 11. Juni 2006 bestehe die Möglichkeit, dass die Kraftstoffleitung nicht absolut sicher an der Kraftstoffpumpe angeschlossen ist. Die Leitung könne sich unter Umständen vom Anschluss lösen und Kraftstoff auf die Fahrbahn fließen. Um den korrekten Einbau sicherzustellen, werde in der Werkstatt daher der Kraftstoffanschluss überprüft.

Konkrete Zahlen zu den Rückrufen konnte Ford jedoch nicht nennen. Die Halter der Fahrzeuge würden aber zur Zeit im Rahmen einer Service-Aktion kontaktiert und mit ihren Fahrzeugen in die Werkstätten gebeten.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige