Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rückruf für Mazda 3

Foto: Hans-Dieter Seufert

Mazda ruft in Deutschland 161 Mazda 3 mit dem 1,6-Liter-Dieselmotor in die Werkstatt zurück. Bei Fahrzeugen aus dem Produktionszeitraum 8.4.2004 und 8.9.2004 kann es nach längeren Laufzeiten wegen beeinträchtigter Ölzufuhr zu einem Motorschaden kommen.

14.06.2006

Dieser Mangel tritt, so ein Mazda-Sprecher gegenüber auto-motor-und-sport.de, ab zirka 100.000 Kilometer Laufleistung auf und auch nur bei Nockenwellengehäusen eines bestimmten Zulieferers.

Die Halter in Deutschland - europaweit sind 515 Modelle betroffen - werden in den nächsten Wochen vom Kraftfahrtbundesamt in Flensburg angeschrieben und mit ihren Autos in die Werkstätten gebeten. Dort wird der Produktionscode des Nockenwellengehäuses überprüft und eventuell der komplette Motor getauscht. Die kostenlose Aktion kann unter Umständen einen kompletten Arbeitstag dauern. Nach Angaben von Mazda ist das Problem bei internen Tests aufgetaucht, Beanstandungen bei Kundenfahrzeugen habe es bisher nicht gegeben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige